Geldwerter Vorteil, wie viel muss ich zahlen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der geldwerte Vorteil ist die Differenz des Kaufpreises eines "normalen" Kunden zum Kaufpreis eines Mitarbeiters. Diese Summe muss der Mitarbeiter mit seinem persönlichen Steuersatz bei der Einkommenssteuer versteuern, es wird behandelt wie ein Einkommen. Der Kaufpreis alleine hat also absolut nichts mit der Berechnung des geldwerten Vorteils zu tun.

Aber bei einem Gebrauchtwagen sehe ich da keine Schwierigkeiten, in so einer Konstellation hat das Finanzamt bei uns noch nie einen geldwerten Vorteil ermitteln wollen. Denn bei einem Gebrauchtwagen ist es schwer, den wirklichen Vorteil zu ermitteln, anders als bei einem Neuwagen, wo es eine Preisliste gibt und ein pauschaler Prozentsatz als Nachlass angenommen wird. 
Und als zweiten Weg, wenn das Finanzamt in eurer Region da bisher nicht mitgespielt hat: Dein Opa soll seinen ehemaligen Arbeitgeber fragen, ob der Kaufvertrag zu gleichen Konditionen auch auf deinen Namen abgeschlossen werden kann.

danielakos 27.07.2017, 01:18

Ok vielen Dank, mein Opa hatte noch einen Bekannten, der bei Daimler im Verkauf arbeitet. Dieser hat ihm gesagt, dass er nichts oben drauf zahlen muss :)

0

Er zahlt die normale Mehrwertsteuer beim Kauf, sonst gar nichts.

Der geldwerte Vorteil entsteht bei der Privatnutzung von Dingen, die einem Arbeitnehmer von einer Firma zur Verfügung gestellt werden.

Das ist hier in keinem einzigen Punkt der Fall.

Dein Opa kauft zu Sonderkonditionen, das ist auch schon alles.

Helmuthk 26.07.2017, 09:06

Schon mal was von steuerpflichtigem Belegschaftsrabatt gehört?

0

Dein Opa wird Betriebsrentner bei Daimler sein.

Und Betriebsrentner haben wie auch die aktiven Mitarbeiter die Möglichkeit, Fahrzeuge vergünstigt kaufen zu können.(Stichwort: Belegschaftsrabatt)

Der Kaufpreis sagt gar nichts.

Wichtig ist der Unterschied zwischen dem tatsächlichen Wert und dem Kaufpreis. Das ist nämlich der Geldwerte Vorteil.

Und wenn er in dem Jahr noch kein anderes verbilligtes Fahrzeug gekauft hatte, gibt es noch einen Freibetrag von 1. 80,00 €

danielakos 27.07.2017, 01:18

Ok vielen Dank, mein Opa hatte noch einen Bekannten, der bei Daimler im Verkauf arbeitet. Dieser hat ihm gesagt, dass er nichts oben drauf zahlen muss :)

0

Was möchtest Du wissen?