Geldwerter Vorteil, Essenseinladung

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist eine freundliche Geste und schlicht ein Geschäftsessen. Wenn Ihnen davon schlecht wird, dann wäre es auch kein geldwerter Nachteil!

Stichwort ist hier "Arbeitslohn von Dritten". Wie oft im Steuerrecht kommt es drauf an:
.
Will der Herr Y dich mit dem Essen "belohnen", weil du in Vertretung der Firma X so toll für ihn gearbeitet hast, dann ja (steckt ja schon im Wort "belohnen"). Für Y sind es zu 100% abzugsfähige Aufwendungen.
.
Ansonsten ist es einkommensteuerlich für dich nichts und schenkungsteuerlich ein Geschink von untergeordnetem Wert- also auch nichts. Für Y sind es zu 70% abzugsfähige Bewirtungskosten.

mike1234567890 14.10.2010, 21:31

Kannst du mir sagen, wie ist in diesem Fall die Höhe des geldwerten Vorteils geregelt ist?

0

Hallo.Also für mich stellt sich hier die Frage ob das eine Geste oder der einsamme Versuch ist Infos aus ihnen herraus zu bekommen-:).Ich denke es währe besser den Essen zu zustimmen aber sehr sehr genau darauf zu achten was wer Fragt und vor allem was sie sagen.Mfg

Wohl kaum, da es sich um eine Einladung handelt.

Was möchtest Du wissen?