Geldstrafe wenn man Bilder von anderen ins Netzt stellt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

als erstes würde eine "Abmahnung" erfolgen.
Das bedeutet du oder jemand, muss die Schule schriftlich auffordern, das Bild zu entfernen.

Wenn die Schule dies anschließend nicht tut, musst du oder jemand diesen Umstand einklagen.

Wenn das Gericht dir Recht gibt, dann "kann" es für dich Geld geben und zwar:

Der Schadensersatz des Rechteinhabers – Der Schadensersatz wird anhand so genannter „Lizenzanalogie“ berechnet. Das heißt, der Rechteinhaber soll das erhalten, was er bei rechtmäßiger Nutzungserlaubnis erhalten hätte. Der Fotograf kann Quittungen für vergleichbare Fälle vorlegen oder durchschnittliche Branchenwerte zugrunde legen. Die bekanntesten Branchenwerte bietet die Broschüre „Bildhonorare“ der Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing (MFM).

Da die Schule jedoch eher das Bild sofort entfernt, wirst du keine Geld bekommen.
Abzuklären ist, ob die Schule nicht das "Recht" bereits besitzt. Durch deine Eltern beispielsweise.

Gruß

Venix

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Äh... nein. Man darf nicht unangemessene oder diskriminierende Fotos von jemanden im Netz stellen. Was du machen könntest ist der Schule mal sagen, dass sie ohne deiner Erlaubnis keine Fotos von dir im Netz stellen sollen, und das Foto runternehmen sollen. Aber du wirst kein Geld dafür bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du erhoffst, sie zu verklagen und so Geld zu bekommen, glaube ich, dich enttäuschen zu müssen. Denn meistens (also bei uns war das so) werden die Eltern bei der Schulanmeldung gefragt, ob sie damit einverstanden sind, dass Bilder auf die Website gestellt werden.

Frage doch erstmal deine Eltern und ich glaube nicht, dass du die einzige darauf bist, sondern, dass es Klassenfotos sind, es würde also ziemlich viele betreffen. Und wenn es dich trotzdem stört, willst du die echt verklagen nur weil du Geld brauchst? Wenn du auf einem Zeitungsfoto bist, würdest du dann auch die Zeitung verklagen?

Liebe Grüße (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür gibt es keine Strafe. Du müsstest halt erstmal rumjammern, dass du nicht deine Zustimmung gegeben hast und deine Persönlichkeitsrechte verletzt siehst. Das ist dann trotzdem ne zivilrechtliche Sache und keine strafrechtliche. Darum kümmert sich keine Polizei sondern wenn dein Anwalt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
GregBig2005 31.03.2016, 18:44

Also es war nicht die Schule es war der Hort von meinem Halbbruder und ich will kein geld sondern einfach nur das der Hort einen schlechten Ruf hat.

0

Bevor du irgendjemanden anzeigen willst lies dir erst deine Schulverordnung durch die du oder deine Eltern unterschrieben haben. Oft steht da drin das sie schulinterne Bilder veröffentlichen dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das entscheidet ein Richter von Fall zu Fall, aber dazu muss es erstmal zu einer Anklage kommen.

Aber dazu kommt es nicht. Wird ein Anwalt eingeschaltet, wird im schlimmsten Falle das Bild von der Webseite entfernt und gut ist.

Wenn Du glaubst, nun möglichst einfach zu Geld zu kommen, dann kann ich Dir sagen: Vergiss es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?