Geldsorgen durch Freund?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Übel, du bist sein kleiner Goldesel. Menschen lernen es nicht wenn man ihnen immer wieder Geld gibt, wie auch, es kommt ja immer wieder etwas also braucht man sich nicht damit auseinander setzen.

Ich kann dir nur raten diese Beziehung zu überdenken, lasse dich nicht ausnutzen. Und für morgen früh, geh auf Distanz und lasse ihn merken das sein Verhalten nicht ok war.

LG

Wenn Du Dich als Geldesel benutzen / ausnutzen / missbrauchen lassen möchtest, ist das allein Deine Entscheidung.

Bezahle doch über einen Zeitraum von 3 Monaten nur einmal das absolut Lebensnotwendige an Euren gemeinsamen Kosten. Und absolut nichts außer der Reihe für ihn - Du wirst wahrscheinlich entsetzt sein, welchen Egoisten Du dann näher kennenlernen wirst.

Außerdem was soll dass heißen Du überweist ihm Dein komplettes Nettogehalt? Und was trägt er zum gemeinschaftlichen Leben bei?

Moewe4 06.07.2017, 23:39

Das ist ein guter Rat und ich befürchte du hast vollkommen Recht, wenn sie sich nicht mehr melken lässt flippt der bestimmt aus.

1

1. Du weißt, dass das nie ein Ende nehmen wird?

Er wird nie lernen, ohne dein Geld auszukommen.

Ihr seid quasi abhängig voneinander. Nur du bist für ihn ersetzbar durch andere Geldquellen. 

2. Das muss unbedingt aufhören. Dein Geld siehst du eh nie wieder. Aber man kann für einen Mann nicht alles aufgeben. Vielleicht ist es möglich, mit so einem Menschen eine dauerhafte Beziehung zu führen. Aber bitte behaltet immer jeder seine eigenen Konten. und für dein bereits gezahltes Geld stelle einen Schuldschein aus, damit du auch etwas in der Hand hast.

Nie Geld verleihen ohne schriftliche absicherung.

3. Hast du eigentlich auch Ausgaben? Wenn du so ein ganzes Gehalt ihm zur Verfügung stellen kannst. Was ist mit deinen Hobbies? Kosten die gar nichts? Aber er braucht 2300 euro für seine Lebenserhaltung? Davon ist maximal die Hälfte Miete, Nebenkosten und Lebensmittel. Die restlichen 1000 Euro verbrasst er.

Manche Leute sind nicht zu retten. Erwachsene Menschen kannst du nicht mehr erziehen, er wird bleiben wie er ist.

Du musst überlegen, ob du ein Leben an der Seite eines Pleitegeiers für erstrebenswert hältst, oder lieber die Früchten deiner eigener Arbeit pflückst.

Ich bräuchte da keine 10 Sekunden für die Entscheidung :-)

Na auf alle Fälle höre mal auf ihm das ganze Geld zu überweisen. So bekommt er das nie so ganz auf die Kette, weil ja immer frisches Geld da ist. Du solltest ihm ein wenig den Hahn zudrehen, anders wird er es nicht lernen fürchte ich. Und wie du morgen frühe reagieren sollst, hängt ein wenig davon ab wie die allgemeine Stimmung morgen ist.

Du solltest ihm schon einfach mal verklickern das es dein Geld ist, was ihn jeden Monat aus der Patsche hilft. Und so brauchst du dich einfach nicht von ihm behandeln lassen. Da könnte man schon irgendwie auf die Idee kommen, dass er dich in irgendeiner Weise ausnutzt.

loveablex 06.07.2017, 23:33

Er sagt ja selber auch immer er will eigentlich meine Hilfe nicht und schämt sich dafür aber irgendwie fühlt es sich so an als würde er es als selbstverständlich ansehen 

0
Mirarmor 06.07.2017, 23:39
@loveablex

Dann hör auf deinen Bauch! Er nimmt es wie selbstverständlich hin, er nutzt dich aus!

2
blackhaya 06.07.2017, 23:41
@loveablex

Dir ist noch nie in den Sinn gekommen, das Menschen auch Schwachsinn reden können?

Worte sind billig, der kann dir erzählen was er will. Nur an seinen Verhalten ändert das wirklcih ncihts.

1
Alterhaudegen75 06.07.2017, 23:42
@loveablex

@loveablex     Na eben das Selbstverständliche ist schon ein Grund es zu lassen. Was machst du denn mit deinen Rechnungen? Oder was ist wenn du dir mal was kaufen möchtest? Das geht doch bestimmt gar nicht. Höre auf damit.

1
Rendric 07.07.2017, 00:01
@loveablex

Ein Grund mehr, ihm nicht mehr auf diese Weise zu helfen.

2

Er nutzt Dich aus und Du merkst es nicht mal. Er wirft monatlich 2300 Euro zum Fenster raus - wie schafft man das?

ICH würde sofort gehen oder ihn rauswerfen - heute noch.

Hallo, ihm die Meinung sagen und ihm zu verstehen geben dass Du dir das nicht gefallen lässt. Vielleicht denkste mal über Trennung nach, lieben Gruß

Du verhälst dich wie eine .... "Kuh" und dein Freund nutzt dich einfach nur kopmplett aus.

Das ganze kann ewig so weitergehen. Aber du bist dann alles andere als eine sebstständige und selbstbewusste Frau.

mit Liebe hat sowas überhaupt nichts mehr zu tun.

loveablex 06.07.2017, 23:28

Nur weil man jemanden hilf? 

0
blackhaya 06.07.2017, 23:29
@loveablex

zwischen helfen und ausnutzen gibt es einen grossen unterschied.

Seinem Freund mal 500 Euro zu geben ist das eine, aber du drückst dein gesamtes Gehalt an deinen Freund ab. Sowas kenne ich nur von Zuhältern und Heiratsschwindlern.

3

wer bezahlt die Wohnung - lass mich raten . Du wahrscheinlich ...

Du solltest an Deinem Helfersyndrom arbeiten ... er muss lernen für seine Sachen selbst gerade zu stehen - Du solltest ihn nicht immer wieder rausholen

das Geld siehst Du sowieso nie wieder

so wie er Dich behandelt, solltest Du Dich von ihm trennen

loveablex 07.07.2017, 14:20

Es ist sein Haus also den Kredit dafür wird von seinem Konto abgezogen. Es gibt halt noch viele andere Dinge.. Aber ich möchte natürlich auch mich an der miete etc beteiligen. 

0

Schon die Beatles wussten:

Money cant buy me love.

Mit Geld kannst du kenie Liebe kaufen.

Ich könnte ausflippen, warum machst du so einen Scheiß?!?!?

Wenn du ihm Geld gibt, lass dir schriftlich bescheinigen, dass er Schulden bei dir hat!

Außerdem unterstützt du nur seine Unselbständigkeit und sein Chaos!

Ich wette, das Geld siehst du nie wieder.


Kein Wunder, dass er dich anzickt, wer soll so jemanden ernstnehmen, der sich so ausnutzen lässt?

loveablex 06.07.2017, 23:27

Ich möchte ihn aus den Schulen rausholen..Er hat viel mist gebaut aber eigentlich ist er ein super Mensch 

0
Mirarmor 06.07.2017, 23:31
@loveablex

Wenn er ein guter Mensch wäre, dann hätte er von sich aus dir schon schriftlich gegeben, welche Beträge er dir schuldet und es wäre ihm wichtig, das zurückzuzahlen.

Er hat doch unter Garantie keinen Plan, wieviel du ihm gegeben hast und wenn du das je zurückforderst, wird er wütend werden und behaupten, dass das nicht so viel sein könne.

Was du tust, das sollte man für überhaupt niemanden tun, das ganze Gehalt überweisen, das ist für dich wie für ihn entwürdigend.

Ohne ein Quentchen Vernunft. Wenn du ihm helfen wolltest, hättest du ihm bei seinen Unterlagen und bei einem Schulden-Abbau-Plan helfen sollen. Und niemals hättest du ihm einfach Geld überweisen sollen, da er ja wie du weißt nicht mit Geld umgehen kann. Du hättest auch einzelne Rechnungen an seiner Stelle (mit Schuldschein) begleichen können.

Eure Beziehung wird in die Katastrophe führen und du wirst ärmer sein als vorher und er wird immer so weitermachen.

4

Spätestens morgen früh , trennst du dich bitte von diesem Arsch der dich offensichtlich ausnimmt wie ne Weihnachtsgans

Hallöchen, denkst du nicht das du etwas übertreibst was 'DEIN' Gehalt an SEIN Konto Überweisen betrifft?

loveablex 06.07.2017, 23:31

Ich möchte ihn doch einfach nur helfen um dann irgendwann mit ihm alles geregelt zu habe 

0
xfadilaa 06.07.2017, 23:32

Ich bin mir sicher, dass du das willst. Glaub mir, dazu wird es nicht kommen. Wie kannst du dich so vom feinsten verarschen lassen?!

3

Trenne dich schnell, sonst wirst du irgendwann seine Schulden bezahlen !

Schick ihn zum Teufel

Was möchtest Du wissen?