Geldprobleme der Eltern was soll ich tun?!

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich würde mich da raushalten, das werden schon deine Eltern regeln, du kannst da leider gar nichts machen.. Aber irgendwie werden sie es schon schaffen, glaub mir ich weiß wie es ist wenn man gar kein Geld hat, ich und meine Eltern sind deshalb nach Italien gezogen weil sie in Deutschland gar kein Haus mehr mieten durften vor lauter Schulden, aber jetzt bin ich glücklich hier zu Leben, ich finde es sogar besser hier, also denke immer, aus jeder doofen Situation gibt es auch positive Sachen! Ich wünsche dir trotzdem viel Glück dass ihr aus dieser Situation rauskommt!

Danke fürs Mut machen :)

0

Man könte jetzt einfach sagen das sie mal zum Amt gehen sollen ob sie einen Anspruch auf Arbeitslosengeld II (Harz IV) haben. Aber ehrlich gesagt bringt die das vielleicht auch nicht unbedingt weiter. Mehr als 100 € über den üblichen Satz dürfen sie eh nicht behalten. Der Rest wird angerechnet. Und seien wir ehrlich. Wenn man ein eigenes Haus hat dann werden auch nicht alle Nebenkosten angerechnet die man so hat. Da gibt es einen Pauschaulbedarf und gut ist. Aber deine Eltern könnten fragen gehen. So wie du das aber beschreibst sind sie zu Stolz dafür und wollen das alleine gebacken bekommen. Is´Lobenswert aber bringt ihnen nichts. (Aber warum rede ich, wir machen das nicht anders.....;)

Deine Eltern wollen deine gut gemeinte finanzielle Unterstützung nicht, dann trickse sie aus. Es gibt doch immer wieder Dinge im Haushalt die man so braucht. Lebensmittel, Spülmittel, Putzlappen, Glühbirnen usw. Nimm das Geld was deine Eltern nicht wollen und besorge was gebraucht werden könnte und stell es einfach in den Küchenschrank. Manchmal muß man auch sture Eltern zu ihrem kleinen Glück zwingen. Ob sie das nun wollen oder nicht. :)

Ansonsten mach´weiter so. Ich denke, das viele Leute deine Frage gelesen haben und sich dabei wünschen das ihre Kinder sich nicht schon wieder ein neueres und besseres Handy wünschen würden, sondern sich ein kleines bisschen wie du verhalten.

Gruß Nino

Es ist lobenswert, dass du deinen Eltern helfen willst. Wenn einer schreibt: "trag Zeitungen aus", vergiss es! Falls du gut in der Schule bist (und ich gehe mal davon aus, dass du nicht schlecht bist, da du zumindest fehlerfrei schreibst, was hier echt eine Seltenheit ist), dann gib Nachhilfe! Im Vergleich zum Zeitungaustragen bekommst du ein Vielfaches an Geld in kürzerer Zeit und frierst dir nicht den Popo ab^^

Ich hab auch in nem Haus gewohnt, das hatte den Vorteil, dass ich mehreren Kindern/Mitschülern gleichzeitig Nachhilfe geben konnte. Die hatten da auch mehr Spaß, als wenn sie alleine Nachhilfe hatten, da ich sie nicht einfach nur ihre Hausaufgaben habe machen lassen, sondern zwischendurch auch immer Spiele gespielt hab (mit allen dann) oder wenn einer ein Problem hatte und ich wusste, ein anderer kann das, hab ich denjenigen das erklären lassen (der Erklärende hat dadurch Selbstvertrauen gewonnen. Seine eigenen Schwächen konnte er dann leichter angehen).

Vielleicht lässt sich das bei dir auch umsetzen?

Ansonsten gibt's viele Fragen:

Wie alt bist du denn? Und wie alt sind deine Geschwister? Was ist der Beruf deiner Mama? Kann sie evtl. umschulen, sodass sie was anderes (in Teilzeit oder gar von zu Hause aus) arbeiten kann? Bewohnt ihr das Haus zur Miete oder ist es gekauft (also läuft ein Kredit oder eine Hypothek?).

Klasse Antwort! Wirklich! :)

0

Hey :)

Super, dass du dir schon Gedanken darüber machst und ihnen helfen möchtest. Vielleicht kannst du (oder eventuell deine Geschwister) irgendwo in deiner Nähe ein Nebenjob annehmen. Im Internet findet man viele Spartipps. Rede einfach mit deinen Eltern und sage ihnen, dass du sie unterstützen möchtest. Auf jeden Fall solltet ihr jetzt als Familie zusammenhalten, auch wenn es jetzt eine Schwierige Zeit ist.

Ich finde es sehr toll, dass du deinen Eltern helfen willst.

Wenn du die notwendige Zeit hast, empfiehlt es sich vielleicht, dass du im Ort Zeitungen, Werbungen, etc. austrägst.

Ansonsten habe ich eine tolle Seite gefunden, auf welcher Spartipps für die Familie sind: http://www.familie.de/spartipps/

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG Markus

kann man die Effizienz bestimmter Elektrischer Geräte steigern ?

zb kann man mit guten günstigen 10€ LED Lampen mit 9-10W gut 14€ im Jahr an Strom pro Lampe sparen wen man damit 60 W Glühbirnen ersetzt und wen man bedenkt das LEDs 10-35 mal länger halten (10-35 Jahre mache sogar 50 Jahre) als Glühbirnen (1-2 Jahre) ...

so habe ich es bei mir auch gemacht erst habe ich alles auf normale Energiesparlampen umgestellt und dan auf LED


Tipp:

Bei der Drogerie Müller gibt es LED Lampen für 10€ die sind gut

Zuerst möchte ich dir sagen, dass ich es toll finde, dass du deine Eltern unterstützen möchtest und dir auch Gedanken darüber machst....

Wir hatten auch schon mal eine Phase, wo wie mit jedem Euro rechnen mussten. Wir haben dann versucht, für die Kids alles möglich zu machen. Was aber nicht ging, haben wir mit ihnen besprochen. Vielleicht suchst du auch mal das Gespräch mit deinen Eltern.

wie alt bist du denn? und deine Geschwister? Ihr könnt doch durch Schülerjobs oder Ferienarbeit Geld dazuverdienen

Wenn du alt genug bist, kannst du dir auch einen Nebenjob suchen.

such dir einen Job, Zeitungen/werbung austragen...

Ich habe einen Nebenjob,ich gehe ab und zu Babysitten aber meine Eltern wollen das Geld nicht was ich dann verdiene :/

0
@Aprikosi

Dann sollen sie das Geld was sie sonst für dich ausgeben behalten und du kaufst dir alles selber.

3

Was möchtest Du wissen?