Ich habe eine Geldbörse gefunden, wie soll ich mich jetzt verhalten?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Entweder Du gibst sie ihm selbst oder Du gibst sie im Fundbüro ab.

Er wird sich freuen, wenigstens die Papiere wieder zu haben. Es ist nämlich sehr teuer, sich das alles wieder beschaffen zu müssen.

Mir wurde auch schon mal mein Porte­mon­naie nach Hause gebracht. Ich hatte noch gar nicht bemerkt, dass es weg war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie die meisten anderen User bereits geschrieben haben: Gib das Portemonnaie im Fundbüro ab!

Alles andere wäre der pure und empathielose Egoismus! Es steht in keinerlei Relation zueinander, aufgrund der völlig unwahrscheinlichen und unbegründeten Befürchtung, man könne Dich als Dieb bezeichnen, einem Menschen seine verlorene und ihm zustehende Geldbörse (was für ihn eine finanzielle und vor allem psychische Belastung darstellt) nicht wieder zurückzugeben.


Ich habe mich selber vor gut zwei Monaten in einer ähnlichen Situation befunden: Nach einer erfolgreichen Einkaufstour steige ich abends aus dem Zug aus, fasse mir in die Hosentasche und bekomme einen riesengroßen Schrecken, weil völlig unbemerkt meine Geldbörse verschwunden ist. Der Zug rattert vor meiner Nase weg und ich stehe da wie bedröppelt. Das ist so eine Situation, in der Du einfach nur denkst: "Bitte nicht, oh bitte bitte nicht, das ist jetzt nicht wahr, warum passiert ausgerechnet mir das!"... Die ganze Zeit über hat mich das nicht losgelassen, ich habe unentwegt darüber nachgedacht, wo ich überall gewesen bin, wo ich meine Geldbörse das letzte Mal bewusst wahrgenommen habe, wo ich sie möglicherweise verloren haben könnte, in welchem Moment ich möglicherweise bestohlen wurde. Glaub mir, das kann man nicht verstehen, wenn man es selber nicht erlebt hat. Das ist der reine Psychoterror. Hinzu kommt dann eben der finanzielle Verlust: Einmal das Bargeld und dann all die Karten, die neu beantragt werden müssen, was in den meisten Fällen auch kostenpflichtig ist (der Personalausweis plus Passbild kostet z.B. rund 35€). Und an dritter Stelle kommt noch der Zeitaufwand: Überall anzurufen, die Bankkarte etc. sperren lassen, den Fall bei der Polizei melden, bei den Fundbüros rumtelefonieren, nach einigen Wochen dann bei der Polizei Anzeige erstatten, schließlich die einzelnen Karten alle neu beantragen.

Deswegen bitte ich Dich darum, dem Besitzer seinen verlorenen Besitz so schnell es geht zurückzugeben. Ich weiß heute, was für eine durch und durch besch*ssene Situation das ist, wenn einem selber so etwas passiert. Du kannst Dir nicht ausmalen, wie unglaublich glücklich Du diesen Menschen machst. Und rein theoretisch hättest Du sogar ein Recht auf Finderlohn.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er wird dir dankbar sein dass du Überhaupt den ganzen Geldbeutel mit Führerschein ect zurückbringst.. Wenn er fragt wo das Geld ist sagst du eben das keins mehr drin war

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Melde dich bei ihm oder der Polizei ich denke er wird dir dankbar sein dass er di Karten nicht neu beantragen muss! Du kannst es ihm ja erklären, dass du es nicht warst. Wenn ein Dieb dann noch den Geldbeutel zurück bringt wäre er sehr blöd also denke ich dass er dir glauben wird ^^

LG und Frohe Weihnachten :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dir unangenehme ist sie selbst zurückzubringen dann bringe die Geldbörse einfach der Polizei oder ins Fundbüro. Die werden es dem Besitzer zurückgeben. Du kannst denen sagen, dass du nicht als Finder genannt werden willst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Nummer rausbekommst, ruf ihn an. Er wird heilfroh sein, seine Papiere zurückzubekommen. Erklär ihm halt wie es war.

Wenn du ihn nicht erreichst, kannst du es Montag auch einfach im Fundbüro abgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib es ihm trotzdem.
Die ganzen Karten neu beantragen macht ne menge Arbeit und kostet auch ne Menge! Ich denke nicht, dass er dann denkt,du hast das Geld raus genommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marlies286
19.12.2015, 21:08

Ja,so werde ich es machen

2

Das einfachste ist, den Fund beim zuständigen Fundbüro abzugeben. Das ist in der Kommunalverwaltung der Stadt oder Gemeinde, wo Du die Geldbörse gefunden hast, wo auch das Ordnungsamt, Standesamt usw. ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab damit zum Fundbüro! Schildere die Fundsituation wie sie passiert ist, also genau wie in deiner Frage oben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib es bei der Polizei ab, vielen sind die Karten und der Pass etc. wichtiger als das Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Marlies!

Früher habe ich meine Geldbörse in regelmäßigen Abständen verloren und habe daher eine Bitte: Gib es ihm zurück.

Das Geld spielt in so einer Situation selten eine Rolle, das es vorallem um den Bürokratischen aufwand geht. Vll war ja auch keins drin und wenn doch, weißt du ja, dass du es nicht genommen hast und nur das zählt.

Ich würde zur Post gehen, es in einem dieser brauen großen Umschläge machen, frankieren und es an die Adresse schicken. Vll noch ein Schreiben mit einem Gruß und das du es ohne Geld gefunden hast. z.B.

Wäre auf jeden Fall eine schöne Weihnachtsgeschichte, wenn er auf einmal seine vermisste Geldbörse wieder hat. Weil ich habe mich früher auch immer riesig gefreut ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ParagrafenChef
19.12.2015, 21:43

Eine Geldbörse mit wichtigem Inhalt verschickt man nicht ohne Not per Post! Das birgt viel zu viele Risiken!

Wenn dann würde ich das ordentlich verpackt per ver- und gesicherten Paket versenden.

Die erste Option wäre:  Beim Eigentümer abzugeben. Dieser solle sich mit irgendwas legitmieren.

Ich würde den Personalausweis von ihm raus holen, und ihn bitten ein Blatt Papier plus Stift zu nehmen und dort normal zu unterschreiben.

Dann die Unterschriften vergleichen. Sind beide stimmig, so überreicht man den Eigentümer seine Geldbörse.

Ist die persönliche Übergabe nicht möglich, würde ich die Geldbörse mit nach Hause nehmen. Komplett abfotografieren, ein Protokoll über den Fund Sachverhalt fertigen. Wann, wo, wie, weshalb. Ort, Datum, Zeit.

Geldwert in Scheine und genaue Auflistung der Scheine. Geldwert in Stücke und genaue Auflistung der Stücke. Den anderen Inhalt dokumentieren.

Erst dann würde ich ( ohne das Protokoll ) die Geldbörse bei der Polizei abgeben und mir dokumentieren lassen. Meint der Eigentümer hinterher, es würde etwas fehlen, dann gleiche ich das mit meinem Protokoll ab.

Fehlt etwas beim Eigentümer was noch in meinem Protokoll aufgelistet ist, weiss ich das sich ein oder mehrere Polizisten strafbar gemacht haben.

Sodann würde ich dem Eigentümer eine Kopie meines Protokolls und Bildern übergeben/zusenden.

1

Ich würde dem Besitzer die Geldbörse mit den Karten und Papieren zurück geben, entweder persönlich oder sie ihm schicken. Denn die Papiere zu ersetzen ist immer sehr aufwendig und nervenaufreibend. Oder Du gibst die Börse bei der Polizei ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ParagrafenChef
19.12.2015, 21:27

Zu versenden wäre selten dämlich! So weiß man nie, ob die Geldbörse im Zustand des Versands beim Empfänger ankommt!

Der Versand trägt zu viele Risiken und auch unnötige Kosten in und mit sich!

1

Zum Fundbüro wäre mein erster Gedanke gewesen  

Wie wäre es zu der Bank von der Die Karten kommen zu gehen und die Börse dort (anonym abzugeben) Briefkasten. Die setzen sich dann mit dem Besitzer in Verbindung. Zumindest bist Du dann (vielleicht) wegen des möglichen Vorwurfs des Diebstahls aus dem Schneider.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das denkt er nicht. Er wird sich freuen, dass alle Karten und Papiere noch da sind. Setze dich so schnell wie möglich mit ihm in Verbindung oder bei der Polizei abgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib das Portemonnaie bei der Polizei ab. Die kontaktieren den Besitzer. Dann bist du auf der sicheren Seite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?