Geldbetrag per Post in die Schweiz schicken?

4 Antworten

Hallo,

es besteht die Möglichkeit mit einem so genannten "Auslandsauftrag" bei der jeweiligen Hausbank Geld in die Schweiz zu senden. Die Kosten dafür sind von Bank zu Bank unterschiedlich. Es geht leider nicht mit einer normalen EU Überweisung, da die Schweiz nicht im Verbund ist und somit auch noch Zollvorschriften zu beachten sind. Man kann bei der Abgabe des Auslandsauftrages angeben von wem die Kosten zu tragen sind. Sowohl die eigenen Kosten ( Inlandsbank ) als auch die fremden Kosten ( Auslandsbank ) kann man mit dem Auslandsauftrag dem ZAHLUNGSEMPFÄNGER auferlegen. Die billigste Variante ist wahrscheinlich ein durch den Postboten eigenhändig zu übergebender Einschreibebrief, wahlweise mit oder ohne Rückschein.

Wenn Du Bargeld per Post versendest und der Brief verschwindet, ist das Geld weg. Würde eher eine Sendung mit Haftung empfehlen, oder eine Geldüberweisung.

Überweisung kostet nochmal 20 Euro extra,leider

0
@User2261

Hat der Empfänger einen Computer mit Internetanschluss und ein PayPal Konto? Wäre eine sichere und wesentlich günstigere Variante.

0

So viel ich informiert bin macht das die Post nicht mehr

Was möchtest Du wissen?