Geld zurück auch ohne Reiserücktrittsversicherung?

4 Antworten

Anscheinend ist dem Reisebuero/Reiseanbieter ein Fehler unterlaufen und das von euch gebuchte Angebot gibt es in der Form nicht. In diesem Fall ist es ueblich, dem Buchenden ein aehnliches Angebot zu unterbreiten. So in eurem Fall geschehen. Dieses Angebot ist aber ein eben nur ein Angebot, denn die gebuchten Leistungen sind ja nicht vorhanden. Von daher habt ihr immer beide Moeglichkeiten, entweder dieses neue Angebot oder ein aehnliches Angebot anzunehmen und kostenfrei umzubuchen oder aber von der Reise komplett zurueck zu treten.

In diesem Fall ist natuerlich die geleistete Anzahlung zurueck zu zahlen ohne jedliche Abzuege fuer Aufwand oder so. Ihr tretet dabei auch nicht von der Reise zurueck, denn in eurem Fall tritt der Reiseanbieter von dem Angebot zurueck. Der geschlossene Vertrag ist daher hinfaellig und den geaenderten Vertrag koennt ihr annehmen oder eben nicht.

Auf alle Faelle gibt es jeden Cent zurueck in so einem Fall.

Genau das gleiche Problem hatte ich auch vor einiger Zeit. Ich hätte das Geld wieder zurückverlangen können, da ich es schließlich für ein Zimmer in dem Hotel angezahlt habe, welches ich auch gebucht habe. (Man hat also einen Vertrag über ein Zimmer in diesem speziellen Hotel abgeschlossen). Wenn in diesem Hotel kein Zimmer mehr frei ist, obwohl man vorher dort eines buchen konnte und sogar eine Anzahlung gemacht hat, ist der Hotelbetreiber derjenige, der vertragsbrüchig wird. Man kann sein Geld also zurückverlangen.

Ich habe in meinem Fall damals aber zugestimmt, ein Zimmer in einem anderen Hotel zu nehmen, welches den gleichen Preis hatte. Als "Entschädigung" habe ich dann sogar noch einen kleinen Rabatt bekommen :) (Was aber nicht zwangsläufig passiert)

aha, du hast also auch ein Zimmer gebucht und erst später gefragt ob es 4 Betten hat?

ich meine ja nur, da du geschrieben hast, dass du das "gleiche" Problem hattest vor einiger Zeit...

Also bitte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Frage lesen und verstehen hilft da schonmal!!!

3

Dann hast du wohl Pech gehabt.

Man fragt ja auch vor einer Buchung ob angedachtes Hotel auch 4-Bett Zimmer hat und bucht nicht einfach ins blaue hinein.

Vom Hotel her wäre es reine Kulanz dir ein 4-Bett Zimmer in einem anderen Hotel anzubieten. Verpflichtet wären sie hierzu aber nicht.

Entweder du nimmst dieses Angebot an und zahlst den Restbetrag oder du nimmst es nicht an und dein Geld ist weg.

Eine Rücktrittsversicherung wäre hier auch nicht eintrittspflichtig. Die Münchener würden dir eine Schadensmeldung müde lächelnd ablehnen.

Es stand ja aber in der Auswahl!

0
@Balu23

Wohl eher in der Auswahl bei dem Buchungsportal, nicht aber für das Hotel selbst.

Da hast du wohl wahrscheinlich das Buchungsportalprogramm falsch interpretiert.

0

Flug bei AirBerlin gebucht, wann kommen die Unterlagen?

Ich habe vor etwa 6 Wochen einen Flug nach Spanien direkt auf der Homepage von AirBerlin gebucht. Die Reise soll in 13 Tagen losgehen. Das Geld haben sie mir direkt vom Konto abgebucht. In der Bestätigungsmail die ich bekommen habe stand nur, dass die Zahlung eingegangen ist, mehr nicht. Kein Anhang oder sonstiges. Auch beim Buchen auf der Homepage stand nichts davon, wann ich Unterlagen zugeschickt bekomme. Habe auch mehrmals meine Mails geprüft, nichts da. Ich denke gut 2 Wochen vorher sollte soetwas aber doch schon kommen oder nicht? Kennt sich jemand damit aus? Ich habe nur einen Flug gebucht, ohne Hotel.

...zur Frage

Hotel gebucht.. und jetzt?

Habe mir grad in London ein Hotel am Kings's Cross Station gebucht auf EXPEDIA Buchung erfolgreich usw... doch was jetzt.. Muss ich das nicht ausdrucken? Stand aufjedenfall nur Buchung erfolgreich, Zuruck zur STartseite

Oder muss ich nix ausdrucken, nur an der Rezeption Name usw angeben also ist es jetzt in ihrem System drin?

...zur Frage

Reiserücktrittsversicherung - kann ich sie in Anspruch nehmen?

Hallo Leute,

ich habe bei meiner Buchung für Ägypten(Hurghada) eine Reiserücktrittsversicherung dazu gebucht.

Wenn es jetzt mit den Krisen in den Gebieten schlimmer wird, umfasst die Versicherung auch einen Rücktritt mit dieser Begründung?

lg

...zur Frage

Gebuchter Urlaub fällt flach wegen Insolvenz, was ist mit dem Geld?

Ich habe über Lowcostholidays (also eigentlich über momondo) ein Hotel gebucht, bereits im Januar. Nun habe ich gestern eine E-Mail von Lowcostholidays bekommen, dass meine Zahlung nicht an das Hotel getätigt wurde mit ein paar Möglichkeiten, dieses wieder zurückzuholen. Eine gesonderte Versicherung habe ich nicht (zumindest keine Reiserücktrittsversicherung), bezahlt wurde per Lastschrift, da das die einzige Auswahlmöglichkeit war. Keine der genannten Möglichkeiten bezieht sich aber auf Lastschrift. Googelt man ein bisschen über Lowcostholidays, kommen einige Beiträge, dass die wohl zugemacht haben, allerdings bezieht sich das alles nur auf Irland oder England. Meine Bank habe ich bereits angeschrieben, ob man das Geld irgendwie zurückbuchen kann. Aber ich denke nicht, dass ich damit viel Erfolg haben werde.

Was kann ich noch tun?

...zur Frage

Reiserücktrittsversicherung nach Buchung der Reise im Reisebüro noch möglich?

Hallo,

ich habe am Samtag für mich und meine Freundin im Reisebüro unseren Sommerurlaub gebucht. Es wurde mir bei der Buchung natürlich auch eine Reiserücktrittsversicherung angeboten, da ich aber nicht die Möglichkeit bekam mir das Versicherungspaket anzuschauen und es mir mit 12,90 EUR auch entschieden zu teuer war, habe ich diese erst einmal kategorisch abgelehnt. Aus früheren Recherchen weiß ich, dass es günstigere und vor allem besser auf den Urlaub zugeschnittene Pakete gibt, als die die einem im Reisebüro "angedreht" werden.

Nun bin ich mir aber unsicher, ob nachträglich eine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen werden kann, wenn die Pauschalreise im Reisebüro schon gebucht wurde. Ist das bei anderen Anbietern wie AXA, etc. noch möglich?

...zur Frage

Bentours reise stornieren?

Hallo 👋🏻,
hab bei bentours eine reise gebucht bzw nur hotel mit einem freund zusammen. Er gilt aber nur als Begleitperson, also ist die Rechnung auf meinen namen. Das hotel hat uns insgesamt 1100€ gekostet, 8 tage. Also bezahlt er 505€ und ich 505€. Wir haben schon die Anzahlung geleistet. Gebucht war das hotel für mitte juli. Nun ist es so, dass ich die reise stornieren möchte. Habe das ihm noch nicht gesagt, aber irgendwie hab ich einfach kein bock auf ihm und bereue es die reise gebucht zu haben. Das geld ist nicht das Problem. Er hat ja auch schon seine Anzahlung geleistet. Aber wenn ich die reise absage, bzw storniere, hab ich angst dass ich meine Anzahlung nicht zurückerhalte. Die 200€ wären mir egal. Haben jeweils 100€ angezahlt. Und ich möchte nicht auf seinem geld sitzenbleiben wenn wir die Anzahlung nichz zurückerhalten. Es wäre mir egal ob ich meine 100€ erhalte oder nicht, die machen mich jetzt weder reich noch arm aber es wäre mies wenn er sein geld nicht zurückbekommt. Natürlich könnte mir das auch egal sein und ich müsste ihm sein geld nicht mal zurückgeben weil die Rechnung komplett auf meinen namen ist und ich allein nur die Rückerstattung erhalten würde und wir nirgends schriftlich festgehalten haben dass er mir schon 100€ gegeben hat und noch 405€ geben muss aber das würde ich nicht tun. Also kennt sich jemand damit aus? Erhält man seine Anzahlung zurück? Und wie viel stornigebühren müsste man zahlen? Das hotel war für mitte juli für 8 tage gebucht in antalya, türkei.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?