Geld wechsel Euro - Baht?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

der beste Rat; Baht am Flughafen in Bangkok. Alles weitere kannst bei Wechselstuben am Urlaubsort erledigen. Nur soviel um an das Ziel zu kommen.

Dollar ist Schwachsinn. 

EC-Karten mit dem V-Pay Zeichen funktionieren nicht, man spreche mit der Bank. Mit einer KK kommst schon weiter. Vorteil DKB-Bank, beim ATM bekommst die Gebühren zurück/ Belege aufheben; etwa 200Thb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einen reserve fufziger einstecken - sonst geldautomat!!

falls du mit bankomatkarte abheben willst, check mal ob das "geocontroll" von deiner bank freigeschaltet ist/wird od ob du das selbst machen musst ---- bzw. in österr./bei meiner bank kann ich das selbst im netbanking regeln. sonst steht man außerhalb europas da und kann nicht abheben (zu unserer sicherheit, gg).... bei kreditkarte gibt es das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf keinen Fall in Deutschland wechseln - der Kurs ist sehr schlecht.

Vor Ort gibt es an Geldautomaten einen guten Kurs - man sollte nur möglichst große Beträge abheben weil pro Abhebung eine Gebühr von 200 Baht erhoben wird (die manche deutsche Banken auf Anfrage erstatten - z.B. die DKB)

Wechselstuben wechseln in den Touristengebieten auch relativ günstig Euro in Baht - vorher in Dollar zu tauschen bringt nichts...

Nur direkt am Flughafen sollte man Wechselstuben eher meiden oder nur einen kleinen Betrag wechseln da dort der Kurs meist schlecht ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht am Flughafen in Bangkok wechseln ist auch so ein Vorurteil. Man muss nur zu einem Wechselschalter  einer offiziellen Bank wie Bangkokbank oder Siambank gehen. Da bekommt man den offiziellen Bankkurs.

Auf keinen Fall in Deutschland wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am Besten bezahlst du mit Kreditkarte.

Etwas Geld solltest du schon hier umtauschen und auch ein paar Euros für Notfälle mitnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterobm
19.02.2016, 13:34

hier never, ob du überhaupt Baht bekommst; wäre zu teuer

1
Kommentar von dieLuka
19.02.2016, 20:37

Und außer in Hotels und teuren Restaurants kann man auch nicht wirklich oft mit ner Kredietkarte bezahlen. Das Zauberwort heist Barabhebung am Automaten im Zielland.

0

Ich war vor kurzem auch in Thailand (Koh Samui) ich kann dir nur sagen am Flughafen wechseln die 37.8 ,  in der Stadt war es knapp 40 ! Ich glaub 39.9 39.8 ... würd also am Flughafen nur so viel wechseln das es bis zur Unterkunft reicht 

Diese DKB Karte hatte ich nicht ! Hatte nur EC MAESTRO und die Visa Platin Karte meines Vaters die ich aber nicht einmal benutzt habe ... Mit der EC Karte 200 Baht + 5 Euro womit dich jede Abhebung ca 10 Euro kostet , hab 1 mal die Woche 20.000 Baht gezogen was vollkommen ausgereicht hat 

Ich würd so gern wieder mit dir nach Thailand mitkommen :D allein diese Massagen für 8-10Euro die Stunde UNSCHLAGBAR! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um rumsuchen nach einem Bankschalter am Flughafen zu vermeiden, sollte man in Deutschland ein paar Euro in Baht einwechseln. Aber eben nur soviel wie für die Fahrt vom Flughafen zum Hotel zu bezahlen. 30 Euro reichen da aus. Alles andere wechselt man dann bei einer Bank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dort wechseln, aber nicht am Flughafen.
Nimm Euro mit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?