Geld vor der Bank gefunden. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du hast das Geld vor der Bank und nicht in der Bank gefunden. Somit hat es vielleicht irgendjemand verloren. Der Bank gehört es nur, wenn das Geld noch auf dem Bankgelände lag und nicht auf der Strasse. Du musst es aber ins Fundbüro bringen. Wenn sich niemand meldet, der dieses Geld da verloren hat (sehr wahrscheinlich, da man meistens nicht weiss wo man sein Geld verliert), dann gehört es nach 6 Monaten Dir. Ansonsten bekommst du Finderlohn (5 % bei 50 Euro) d.h. 2,50 Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Geldschein ist schon sichtbar abgenutzt, also auf keinen Fall frisch aus dem Automaten

Wie kommst du darauf, dass Geldautomaten nur völlig neue Scheine ausgeben?

. Ist das rechtlich korrekt

Ja. Schon mal etwas von Fundunterschlagung gehört?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich zum Fundbüro. Wenn es in einem Jahr keiner abgeholt hat, gehört es rechtlich Dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich ins Fundbüro oder Polizeidienststelle. 10 % Finderlohn sind Dir dann sicher. Wenn sich keiner meldet, so innerhalb 4 Wochen, der zu der Zeit in der Höhe das Geld verloren hat, kannst Du es Dir abholen. Dann gehört es Dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laestigter
28.05.2016, 20:53

Bisschen länger als 4 wochen sind es schon - Aber dann gehört es Ihm wirklich..

0

Ich würd mir was Schönes dafür kaufen und dem Schicksal für diese Gunst danken. Aber natürlich kann jeder machen, was er für richtig hält. :-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
28.05.2016, 20:06

Du würdest dich strafbar machen.

1

Was möchtest Du wissen?