Geld von möglicherweise künftigen Schwiegereltern annehmen?

Das Ergebnis basiert auf 14 Abstimmungen

Annehmen 71%
... 14%
Auf keinen Fall Geld annehmen 14%

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Annehmen

Auf jeden Fall annehmen, schließlich hat man 6 Jahre lang stillschweigend deine Dienste in Anspruch genommen, ohne dafür etwas zahlen zu müssen. Hätten sie Handwerker beauftragen müssen wären sie ein paar 1000er los geworden, gemessen daran sind die 100€ ein Witz. Deine evtl. Schwiegermutter sollte sich schämen. Auch ich helfe gern aber wenn es zur Gewohnheit verlange auch ich eine Gegenleistung,da spielt es keine Rolle ob Familie oder nicht, schließlich opferst Du deine Freizeit. Also schön das Geld ohne Reue annehmen. Ein Onkel von mir kam über Weihnachten auf Besuch und seine Prothese zerbrochen, er fing das jammern an und frug mich ob ich das als Zahntechniker nicht richten könnte. Da ich zu Besuch bei meinen Eltern war hieß das mit abholen einen Gesamtweg von 250km und das bei den heutigen Spritpreisen. Mein Chef hat die Ausgaben fürs Material und das erste was ich zu hören bekam, noch vor einem Danke "ich kann dir dafür aber nix geben, ich hab kein Geld dafür!". Da hab ich ihm das Ding vor den Latz geballert und gesagt das er mich nie wieder ansprechen brauch wenn er Probleme mit seiner Prothese hat, wäre er in eine Praxis gegangen, hätte er mit Zulagen dafür knapp 200€ zahlen müssen. Schon allein den Sprit den ich verfahren habe lag bei locker 50€. Von daher kann ich dir nur empfehlen da künftig keine Scheu zu haben. Wenn man es dir anbietet kannst du es ruhig annehmen, wäre dies nicht der Fall würde man es dir auch nicht anbieten. Schon allein das man es dir nach 6 Jahren mal anbietet, zeigt das man ein schlechtes Gewissen hat.

...

Jo wegen sonem Krams hättestes halt besser nich angenommen aber das weiss man immer erst hinterher. Wenn mans ablehnt und der Papa 3 mal nachhakt is auch doof :P Ich selbst nehme bei Bekannten aber aus noch nem anderen Grund kein Geld, weil wenn Dich erstmal wer bezahlt achtet er auch auf die Leistung und mäkelt vielleicht noch rum bzw. erwartet das man dann immer springt wenn ma wieder Not am Mann ist.

Ja genau, obwohl das auch so wäre, wenn ich nichts nehme. Sie hatte tatsächlichn was zu meckern, was aber lächerlich war und meinte ich hätte ja gutes Geld bekommen. Habe nie gesagt das und das will ich haben. Wenn ich Überstunden mache oder wom anders Arbeite, bekomme ich mehr Geld als es da war, eigentlich hatte ich auch gar keine Zeit dafür, das dankt aber auch niemand, wenn man sich die Zeit trotzdem nimmt.

0
Annehmen

Wenn der Schwiegervater darauf besteht, würde ich es annehmen. Es kommt natürlich auch auf die Dauer der Arbeit drauf an und auf die Höhe des Lohnes. Ich denke, der Lohn sollte nicht allzu hoch sein, sondern eher einen symbolischen Charakter haben. Ansonsten könntest du ja auch in Naturalien bezahlt werden. Vielleicht kriegt ihr dafür ja Marmelade, einen leckeren Hefezopf oder irgendwas. Oder vielleicht kommt der Schwiegervater mal zu euch und hilft euch bei euren Arbeiten (z.B. wenn er von seinem Beruf her etwas besonders gut kann).

Jungen nochmal anschreiben, denke nicht das ich ihn nerve?

Hey Community. Ich schreibe seit den letzten 4 Tagen mit einem Jungen. Die ersten beiden male hat er mich angeschrieben und die letzten beiden male hab ich ihn angeschrieben..einen Tag haben wir gar nicht geschrieben. Soll ich ihn jetzt anschreiben? Er wirkt auf jeden Fall nie genervt und ist immer total nett. Und eine Antwort von ihm dauert nicht länger als 5 Sekunden. Also soll ich?

...zur Frage

Was soll ich zur Silberhochzeit meiner Schwiegereltern schenken?

Am Samstag ist schon die Feier und ich habe keine Ahnung was wir schenken könnten, haben eine Präsentation über die letzten 25 Jahre gemacht aber wollen noch ne Kleinigkeit die nicht zu teuer ist dazu schenken. Die Unternehmen nie viel also wird es schwer

...zur Frage

Abschlag auf Gehaltsabrechnung?

Hallo, ich habe eben meine Gehaltsabrechnung per Post bekommen. Mein Arbeitsverhätlnis endet morgen bedingt durch Ablauf der Befristung. Normalerweise habe ich mein Geld immer zwei drei Tage vor dem Ersten des Monats auf dem Konto. Bisher ist noch nichts drauf und auf meiner Abrechnung steht das Übliche, bis auf:

Gesamtbrutto .... Lohnsteuer Solid. Zuschlag .... .... ....

Nettoverdient -> x.xxxx,xx

Abschlag -> - gleicher Betrag wie Netto

Summe 0,00

Der Abschlag verwirrt mich. Ich habe schließlich für den letzten Monat doch nicht umsonst gearbeitet. Im Internet sind sich die Leute scheinbar nicht ganz einig, bin auch gerade etwas aufgebracht, da ich nicht weiß, wie ich meine Kosten bezahlen soll und einfach nervös bin. Kann mich jemand aufklären, was hat es mit dem Abschlag auf sich? Bekomme ich mein Geld noch? Könnten möglicherweise Fehler unterlaufen sein?

...zur Frage

Wie Geld vom Bankkonto auf PayPal überweisen?

Habe zwar seit 2014 PayPal, benutzt habe ich aber PayPal bislang noch nie. Nun würde ich gerne Geld von meinem Bankkonto auf mein PayPal-Konto überweisen. Meine Frage ist, muss ich in einer Sparkasse-Filiale gehen und von dort aus Geld überweisen?

...zur Frage

Wie/wo Geld spenden?

Hallo Leute! Wie und wo kann ich am besten Geld spenden? Habe bislang noch nie Geld gespendet, daher kenne ich mich da nicht so aus! Bitte um Hilfe! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?