Geld vom Sparbuch hollen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Jetzt mal zurück zur Realität.

Wieviel man mit 16 Jahren von einem Sparbuch abheben kann, liegt ganz bei der Bank. Sollte es dein eigenes sein (dein Name steht oben im aufgeklappten Sparbuch), kannst du generell 2.000,00 Euro pro Kalendermonat abheben. Bei Beträgen darüber hinaus fallen für gewöhnlich Vorfälligkeitszinsen an (minimal).

Solltest du jedoch 10.000,00 Euro abheben wollen, solltest du erstens damit rechnen, dass du bei einer kleineren Filiale den Betrag ankündigen musst (anrufen: "Hey, ich brauch' nächste Woche mal 10 Riesen - legt mir die mal bitte zur Seite") und 2. dass evtl. vorher deine Eltern angerufen werden. Das ist keine gesetzliche Pflicht, jedoch kenne ich es so von einigermaßen seriösen Banken, dass der Berater damit vorher jegliche Zweifel ausräumen möchte.

du brauchst dein Sparbuch. Damit musst du zur Sparkasse gehen und denen erzählen, dass du etwas Geld abheben möchtest.

Yirsi 02.12.2013, 18:01

Stimmt. Wollt nur noch zufügen das manche Sparbücher so eingerichtet sind das du sie erst ab 18 öffnen kannst (soweit ich weiß)

0
Coldvein 02.12.2013, 18:44
@Heidrun1962a

Das meint er/sie sicher im metaphorischen Sinn... ... ...

Also als ein Vertrag zugunsten Dritter mit späterem Gläubigerwechsel - in diesem Fall mit einem Gläubigerwechsel, sobald der "Beschenkte" das 18. Lj. vollendet hat. Dann ist das Sparbuch jedoch nicht wirklich gesperrt.

Oder aber natürlich einen ganz gewöhnlichen Sparvertrag, der am 18. Geburtstag des (noch) Kindes ausgezahlt wird.

0

Was möchtest Du wissen?