Geld vom Bank anleihen, kann ich dieses Geld dann steuerfrei investieren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Naja, es kommt auf den Kredit an - die Bank will schon wissen, für was Du den Kredit aufnimmst, weil je nach Verwendungszweck unterschiedliche Prozesse ablaufen. Von daher ist die "Freiheit" zur Investition begrenzt. Und was Steuern angeht: es gibt m.W. sieben Einkunftsarten und egal was Du machst in irgendeiner wird das schon drin sein und daher musst Du nahezu jegliches Einkommen auch versteuern. Gruss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage (unabhängig davon, ob Dir die Bank das Geld gibt) ist ja, ob Du ein Invest findest, das genug Ertrag erwirtschaftet. Denn der Kredit ist ja nicht gratis.

Kreditzinsen + Spesen + Gewinn >= Investertrag (versteuert!).

Es ist in Zeiten niedriger Kreditzinsen nicht unmöglich, so eine Veranlagung zu finden. Wenn der Kredit auf 10 Jahre aufgenommen wird und das Geld in einige Fonds gestreut wird, kann das schon funktionieren.

Achtung auch auf die Gebühren bei der Veranlagung (Depot, Kauf, Beratung).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lesterb42
26.02.2016, 11:54

Falsch:

Investertrag - Zinsen - Spesen = Gewinn (zu versteuern)

0

Das kommt auf deine Bank drauf an. Die wird dir ja nicht so einfach Geld geben und nicht wissen wofür.

Wenn du es in ein Auto investierst, ist es natürlich steuerfrei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steuerfrei investieren geht. Gewinne daraus müssen aber in der Regel versteuert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cockta
26.02.2016, 02:35

Beim Vermieten auch ?

0
Kommentar von knox21
26.02.2016, 02:50

Ja - ab einer gewissen Summe schon. Bei Immobilien fallen aber schon beim Erwerb Steuern an.

0

Du darfst damit  machen,  was du willst.  Steuer fallen je nach Art der Investition  an oder nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rheinflip
26.02.2016, 15:46

Als Laie Kredite aufnehmen zur Spekulation? Eine Idee,  die regelmäßig zur Katastrophe führt.  

0

Einkommensteuerpflichtig sind nur die Gewinne bzw. Überschüsse aus einer Investition.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?