Geld versteuern unter 18?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Klingt ziemlich unglaubwürdig!

Wenn dir deine Eltern erlauben, mit Aktien zu spekulieren, ist das ok, verantwortlich sind aber immer die Erziehungsberechtigten. Wenn du Gewinne erzielst, unterliegen die der Kapitalertragssteuer. Du kannst, bzw. deine Eltern sollten das für dich machen, eine Steuererklärung abgeben, dann bekommst du die Kapitalertragssteuer komplett zurück, wenn deine Einkünfte unter der Grenze von ca. 8000 Eur liegen (erzähl mir nicht das es keine Monate mut Verlust gibt!) .. darüber fängt der Steuersatz bei ca 14% an.

Wie man durch Aktiengeschäfte an Bargeld kommen soll, kann ich wirklich nicht nachvollziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Musst du. (Auch wenn ich dir deine Geschichte nicht glaube.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kapitalerträge werden automatisch versteuert, es sei denn sie werden im Ausland thesauriert.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau, weil bei Aktiengewinnen auch immer der nette Mann mit dem Aktenkoffer das Geld in bar vorbeibringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor ein paar Tagen warst du noch 16.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chrisslybear5
05.03.2017, 21:56

Haha überführt ^^

0
Kommentar von BarschKeks4
05.03.2017, 21:56

Das Geld von Aktieninvestments bekommt man natürlich auch immer direkt in Bar gebracht.

2

Was möchtest Du wissen?