Geld verdienen mit "Websiten Testen"? Seriös?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

a)

Also wenn mich jemand fragt, warum man heute seine Website vorher testen lassen soll, weiß ich auch nicht mehr was ich dazu noch sagen soll... Sicher ist Google ein erster Einblick, aber genaue Daten bekommst du hier nicht.

b)

Natürlich ist es wie buchen - du wirst "gebucht" die Website zu testen, was denkst du um was es da gehen wird? Übersichtlichkeit, Navigation, Zugriffzahlen und -zeiten, Durchlesequote... und bestimmt auch Soziodemographische Daten. Was denkst du heißt Research??? Und was denkst du ist Marktforschung??? Aber, so was brauchen wir ja nicht gg ... und eigentlich sind ja alle Studienrichtungen voll umsonst gg ...

c)

Wir bekommen jetzt noch gar keine Webseiten zu testen, denn der Start ist ja auch erst am 1. Septeber... erst wird über das MLM System ein "Mitarbeiterstamm" aufgebaut und Firmen bezahlen uns später (ab 1.9.) dafür, dass wir ihre Seiten testen. UNABHÄNGIG DAVON hat jeder einzelne "Mitarbeiter" der für das Unternehmen bis 1.9. schon etwas getan hat - nämlich neue "Mitarbeiter" werben - ein Recht darauf von den generierten Umsätzen zu provitieren. Ist das so schwer zu verstehen?

AB 1.9. GIBT ES KEIN MLM MEHR, NUR FÜR DIE, DIE BIS 1.9. SCHON DABEI WAREN, OK? WEBSEITEN TESTEN KANN TROTZDEM JEDER UND BEKOMMT AUCH DAFÜR BEZAHLT, ABER HALT KEINE PROVISIONEN, OK?

d)

Zu Tippi120: Von welcher Website sprichst du? Denkst du, dass sich da tausende Menschen einschreiben wenn sie dann voll gemüllt und attakiert werden. Was würde das für einen Sinn machen? Auch würde ich eine Seite nicht weiter empfehlen, wenn ich vorher selbst diese Probleme die du nennst gehabt hätte... Ich habe seit der Registrierung keine einzige Mail von Websitetester erhalten, warum auch, ich finde alles auf meinem Mitgliederbereich - ohne Viren.

e)

es verwundert mich immer wieder, dass hier Personen Dinge schreiben, die einfach nicht stimmen. Erkundigt ihr euch nicht mal bevor ihr hier euren Senf abgebt? Also ich habe bis jetzt keine weiteren Daten von mir angegeben als eine gültige E-Mail Adresse und mein persönlich gewähltes Passwort, das braucht man für den Login. Auch im Mitgliederbereich gibt es derzeit noch kein persönliches Profil/Konto wo man überhaut seine Daten eintragen könnte! gg PEINLICH gg - dies wird aber bestimmt später kommen, also ich will für meine Arbeit schon bezahlt werden...

LG Nicole

Und genau diese nicht vorhandenen weiteren Daten machen die ganze Sache ein wenig fischig. WIE soll denn dann ein sinnvolles Panel erstellt werden wenn nix ausser einer E-Mail bekannt ist?

"Hallo... wir möchten dass sie unsere Webseite testen. Unsere Zielgruppe sind Internetnutzer mit einem m, einem p oder einem b in der E-Mail. Ausschliessen möchten wir Nutzer die 'Hoppelhäschen' heissen..."

0

Websitetester befindet sich ja auch erst in der PRE-LAUNCH PHASE, momentan geht es nur darum einen "Mitarbeiterstamm" auf zu bauen - dies geschieht über den persönlichen Reflink. So können die Personen die man wirbt zugeordnet werden.

Dh., persönliche Daten werden zur Zeit noch nicht benötigt. Ich nehme an, wir müssen dann bei Start am 1.9. entweder einmal die Daten im Mitgliederbereich eingeben (wenn dies installiert wurde) oder vor jedem angenommenen "Auftrag" = Website, Umfrage etc. unsere Daten angeben. Ich denke nicht, dass hierfür eine genaue Adresse benötigt wird, die PLZ reicht i.d.R. Die interessieren sich eher für Alter, Bildungsstand, Familienstand - Soziodem. Daten halt.

Derzeit gibt es im Mitgliederbereich eine Umfrage, welches (Aus)Zahlungssystem verwendet werden soll entscheiden also wir. Global betrachtet auch eine Herausforderung für ein noch nicht gestartetes Projekt. Ich habe mir hier PayPal ausgesucht, das ist finde ich sehr sicher. Da es ja noch keine Webseiten zu testen gibt, kann ich derzeit auch noch nicht mehr dazu sagen. Fakt ist aber, es kostet nichts und ich kann mich jederzeit - wenn ich dann meine, dass die Umfragen nicht seriös und zielführend sind - einfach wieder abmelden. Für solche "Projekte in der Pre-Launch Phase", oder bei denen ich noch nicht 100% sicher bin, verwende ich immer "meine Spam-Email". Auf dieser schaue ich mir das Unternehmen dann näher an. Wenn es wirklich unseriös ist und ich voll gemüllt werde, melde ich mich wieder ab. Habe dann aber nicht die Chance verpasst, dabei zu sein, wenn es sich doch zu einer guten Einnahmequelle entwickelt.

0
@nici99

Naja mal schauen was sich da noch tut. Es ist ja heute der 9.8. xD

0

PS: Sieht sehr unseriös aus. Was der Team- oder Gruppenbonus soll, entgeht mir komplett. Es gibt tatsächlich Firmen, die sich mit dem Testen von Webseiten befassen. Diese kann man buchen. Da werden Zugriffszeiten, Übersichtlichkeit, Verständlichkeit u.s.w. mit unterschiedlichen Testpersonen und Parametern geprüft. Solche Firmen arbeiten und werben allerdings anders. Also - am besten Hände weg.

Die Amerikaner haben schließlich Facebook und myspace ins leben gerufen. Warum sollte dies nicht funktionieren, denn heute weis jedes kleinkind das Markforschung ein gigantischer Markt ist. http://www.tinyurl.com/freewebsitetester Hätte man in den 80igern gesagt wer in Microsoft investiert kann richtig Geld machen, hätten ihn die Leute ausgelacht heute ist Microsoft das bekannteste Betriebssystem überhaupt. Lassen wir uns überraschen wie es sich entwickelt. Wer weis```????

WePage.de kannst du was verdienen.

0

Was möchtest Du wissen?