Geld verdienen mit Umfragen, Links und Erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dazu mal ein Tipps aus der Chip: http://praxistipps.chip.de/mit-online-umfragen-geld-verdienen-geht-das_9883

Wobei ich als Kunde doch schon in Richtung genervt sein tendiere. Shops benötigen eine Rückmeldung und Umfragen sind auch nicht ganz unwichtig, aber jeden noch so kleinen Kauf zu bewerten, das geht mir einfach auf den Zeiger.

Was ich damit sagen will: mit pille-palle Umfragen Menschen zu nerven, kann kein tragfähiges Geschäftsmodell sein und damit auch kein Nebenverdienst. Du musst für dich selber entscheiden und mal nachrechnen, wie viel Stundenlohn dabei rumkommt und ob es nicht andere Möglichkeiten gibt.

Ich kann auch die Faszination solcher online Jobs nachvollziehen. Man sitzt bequem zu Hause vor dem PC und ganz easy-going locker flocker purzeln die Euros aufs Konto - wenn man den Versprechungen glauben darf.

Mal als erster Treffer: http://www.umfragenplatz.de/?ql=8uf6RU5WC9omX4ry&kw=umfragen%20geld%20verdienen "Meinung machen und pro Umfrage bis zu 20 Euro verdienen!". Dann rattert der Kopf und - wie cool - eine Umfrage pro Stunde und der Zwanziger ist meiner - wenn da da nicht die Realität wäre.

Ich zitiere mal aus dem ersten Link der chip:

Als Richtwert geben die Meinungsforschungsinstitute meist 1 Euro pro 10
Minuten an – also einen Stundenlohn von 6 Euro. Im Test zeigte sich
aber, dass selbst dieser geringe Wert meist nur Illusion ist und die
Umfragen wesentlich mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Ich weiß natürlich, dass dies nicht so toll ist wie versprochen. Es geht um eine Diskussion mit einem Kollegen und wir möchten das gerne in der Praxis mal testen.

Danke für die Antwort.

0

6 Euro / Stunde und weniger  ist der Wert, den wohl der Grossteil der Portale anbietet, soweit korrekt. Es gibt auch Anbieter (ich kenne 2, die zahlen regelmässig hochgerechnet 10 Euro / Stunde. Zusammen mit 2-3 anderen coolen Panels komme ich im Schnitt auf 50 Euro pro Monat bei 5-6 Stunden Aufwand. Mehr Zeit investiere ich nicht und so ist dieses Setup (ein Fuffy im Monat) für mich ok.

btw: Anbieter die mit 10 Euro oder mehr pro Umfrage werben ist nichts anderes als Bauernfängerei ...

0

Es gibt da sicher die ein oder andere Methode. Beispielsweise kann man durch verschiedene Survey-Apps auch auf dem Smartphone Credits sammeln, die dann gegen Gutscheine o.ä. eingetauscht werden können. Im App-Store finden sich einige davon, so auch z.B. die App Google-Umfragen.

MfG

Hast du Erfahrungswerte?

0

Nun, die meisten solcher Apps bieten eben durch Umfragen oder Gewinnspielaktionen eine Gegenleistung in Form von Credits. Diese scheinen sich am Anfang schnell zu sammeln, doch meistens nehmen die Umfragen und Aktionen rasch ab, so dass es gewisse Zeit dauert bis genügend Credits zum Umtausch ausreichen. Google-Umfragen hat am Anfang eine menge zu bieten, dies lässt aber schon sehr bald nach.

0

Was möchtest Du wissen?