Geld verdienen? als 12-jährige?

7 Antworten

Ist das Taschengeld dann wenigstens angemessen hoch? Wenn nicht, solltest du deine Ausgaben für Schulsachen zurückbekommen. So 5-10 Euro pro Monat (für dich) sollten schon drin sein.

Als 12-jährige bleiben dir Nebenjobs wie Zeitungen austragen (meist ab 14) oder Aushilfsjobs (ab 16) leider noch verwehrt. Aber die "Klassiker" wie Babysitten, Hunde ausführen, Nachhilfe geben, Sachen auf dem Flohmarkt verkaufen etc. gehen natürlich. Oder auch Sachen für Nachbarn erledigen (z.B. Auto waschen oder für sie einkaufen).

Hey, wie hier schon gesagt wurde, den Nachbarn helfen und dafür geld kriegen. Aber wenn es gar nciht möglich ist dann mach doch kein drama draus. Deine Eltern finden halt das, das Geld was sie verdienen für was wichtigeres sein muss. Die anderene haben nicht mal das was du hast. Wenn sie halt meienen dass du genug schuhe hast dann lass es. Nein bedeutet eben nein. Wenn du mal volljährig bist und arbeiten gehst dann kannst du soviele neue schuhe holen, soviel du willst.

Ich hab aber nur ein paar schuhe. :-)

wie eingebildet ich gerade rüberkomme :D

0

Besprich Dich mit Deinen Eltern. Die müssen ohnehin zustimmen und haben bestimmt Ahnung, wo bei Euch was möglich ist. Hier kriegst Du nur allgemeine Hinweise, aber suchen musst Du bei Euch. Bekleidung für 12-Jährige ist Sache der Eltern. Wenn sie der Meinung sind. Du brauchst sie nicht, dann ist es halt so.

Was möchtest Du wissen?