Geld sparen oder ausgeben und die Welt entdecken?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

In der heutigen Zeit solltest du dir etwas gönnen. Bei der Bank schimmelt dein Geld, soll heißen wird weniger wert. Mache dir etwas vom Leben. Die Eindrücke die du sammelst kann dir keiner mehr nehmen. Gute Reise.

Mache es, solange du die Zeit hast und das übrige Geld. Irgendwann kommt vielleicht die Zeit, wo dies nicht mehr so einfach ist viel zu reisen (Geld, Familie etc ). Die Erfahrungen kann dir niemand mehr nehmen. Ich bin leider viel zu selten in jungen Jahren gereist, habe stattdessen das Geld in Autos und andere materielle Dinge gesteckt. Heute bereue ich das.

Reisen bringt Dir nicht nur Erinnerungen - Reisen formt den Charakter und verschafft Dir die wertvollsten Erfahrungen Deines Lebens. Solange Du die Möglichkeit hast zu reisen solltest Du das auch tun und zwar ausgiebig. Es kommt die Zeit, da fehlt Dir die Zeit dazu einfach und Du könntest es bereuen....

Mal abgesehen davon, das ich Null Ahnung habe wofür Du in New York 2000 bis 3000 Euro benötigst, so kann ich dir folgendes sagen, das was Du auf deinen Reisen erlebt hast kann dir niemand mehr klauen und ergo auch kein noch so gewiefter Politiker der sich neue steuerliche Verordnungen ausdenkt. Was Du erlebt hast, was Du gesehen hast, das bleibt in deinen Erinnerungen und die sind unbezahlber und definitv dein Eigentum. Das Geld welches Du für Reisen ausgibst ist sicherlich erst mal weg aber ebenso könntest Du es für andere Dinge ausgeben und es wäre auch weg. Es kommt also lediglich auf deine Lebenseinstellung drauf an, was ist dir wichtig, eine Wohnung, ein Haus, ein Auto, tolle Kleidung oder eben Reisen. Übrigens die tollen und wohl auch gut gemeinten Ratschläge wie Geld nach Afrika spenden oder mit dem Fahrrad nach China zu reisen oder auch Deutschland zu bereisen, dazu sage ich folgendes. Die Afrikaner kommen in Scharen nach Europa und wo sie die Tausende Euro hernehmen um die Schlepper zu bezahlen, das bleibt ihr Geheimnis hinter das ich auch noch nicht gekommen bin. Fakt ist, das es Summen sind welche ich als durchaus guter Verdiener nicht so mit Links aus dem Ärmel schütteln kann. In Afrika wird auch sicherlich sehr viel geholfen aber manchmal nimmt es kuriose Formen an und ich übertreibe mal bewusst, die Helfer vom THW zum Beispiel graben einen Brunnen und die Dorfbewohner sitzen um diesen Brunnen und singen anspornende Lieder anstatt mal selber die Schaufel in die Hand zu nehmen.^^ Was das Klima betrifft, so ist zwar etwas dran aber ich sehe nicht den geringsten Grund mir ein schlechtes Gewissen einzureden, ich persönlich musste Jahrzehnte auf Reisen verzichten zum einen weil ich nicht die Mittel dafür hatte und zum anderen weil ich nicht durfte und diese verlorenen Jahre kann ich auch nicht mehr aufholen. Ergo wenn Du reisen möchtest, dann lasse dir dein Leben und deine Ziele nicht stehlen und verwirkliche deine eigenen Träume.

Ich denke nicht, dass dir hier jemand diese Entscheidung abnehmen kann? :) Meiner Meinung nach jedoch sind Erinnerungen unbezahlbar, und ich glaube nicht dass man sich irgendwann mal denkt, dass man sich von dem Geld besser was anderes hätte kaufen sollen :)

Das Geld ist nicht rausgeworfen. Du bekommst doch etwas dafür, wunderbare Erlebnisse und tolle Erinnerungen.

Einerseits ist Reisen sehr schön und bildet den Charakter. Andererseits verpestest du mit langen Flugreisen das Klima und die Menschen nahe des Flugahfens leiden am Lärm. Fahr doch mit dem Fahrrad nach China oder bereise Deutschland, hier gibt es auch sehr schöne Ecken.

Es wäre vielleicht sinnvoller, das Geld nach Afrika zu spenden und Gutes zu tun. Jedes Jahr verhungern hunderttausende Kinder, die nicht genug zu essen haben.

Was möchtest Du wissen?