Geld Rückerstattung Nebenkostenüberschuss

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Okay jetzt muss ich doch noch etwas ausholen,der Vermieter hat mir im Januar eine erste Rechung zukommen lassen die hab ich auch brav bezhalt. Nach Rücksrache mit den anderen Mietparteien hab ich mir dann die Rechungen der aufgelisteten Posten besorgt hier war schnell zu sehen das mit falschen Verteilerschlüsseln gerechnet wurde 7 von 9 Positionen waren fehlerhaft. ??besteht die einzige Möglichkeit an mein Geld zu kommen in einer Klage wenn der Vermieter den nun überschüssigen Betrag nicht begleicht??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, ist kein prob, dann klagt er auf die miete...

ihr wollt beide nicht, kommt zu keiner einigung, einer von euch muss klagen, um eine entscheidung zu bekommen...

du kannst nicht einfach so deine rechnung machen, damit ist er halt nicht einverstanden, so wie du mit seiner, ihr müsst klagen, mach dir mal klar, was du tust, du stellst dich über ihn....

ihr müsst klagen, oder einen kompromiss schliessen, solange darf keiner von euch irgendwas, sondern ihr müsst alle eure verträge einhalten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er auf dein Schreiben nicht reagiert - geh zum Anwalt. Ich hab das vor 3 Jahren auch gemacht. Habe meinem Vermieter - LEG - mitgeteilt die Abrechnung wäre falsch. Das hat ihn nicht interessiert und mein Anwalt hat dann noch einen Fehler gefunden und V musste noch merh zurück zahlen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?