Geld per Post verschickt und nie angekommen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Warum kann er Dir das Geld nicht überweisen?

Welche Infos hat er denn von der Post - Sendungsverfolgung etc.?

Wenn Du das Geld dringend brauchst, würde ich versuchen, wenigstens eine Teilsumme als "Entschädigung" von ihm per Überweisung zu bekommen. Oder im schlimmsten Fall als Darlehen seinerseits, damit Du erst mal das Geld hast, das Du jetzt brauchst. Aber per Überweisung!

Habt Ihr beide kein Konto? Oder könnt über das Konto eines anderes überweisen? Warum muss man Geld persönlich übergeben oder mit der Post schicken im Umschlag?

Falls er das Geld noch "wieder findet", biete ihm an, Dir monatlich eine kleinere Summe zu zahlen - 50 € oder so - vielleicht schafft er das besser. Nur gesetzt den Fall, dass der Grund für die ganze Sache sein jetziger Geldmangel ist.

Schreib ihm per Einschreiben und setz eine Frist zur Zahlung - ca. 14 Tage.

Nach menschlichem Ermessen wirst du das Geld nie bekommen.

Egal, wie das ausgehen wird, lass es dir eine Lehre sein und verleih kein Geld mehr ohne Vertrag etc. Ist besser für dich und auch die Freundschaft.

Ich denke, das man Geld nicht mit der Post schickt. Dafür gibt es Banken. Und wenn ich wirklich auf die Idee komme, dann nur mit Einschreiben und Rückantwort.
Meine Meinung ist, das er Mist erzählt.
Mfg

Dein Vorschlag war nicht weise.

Also vor dem Platzen mal in den Spiegel schauen.

Also ohne Einschreiben ist es sicher weg

Das wird nix!

Was möchtest Du wissen?