geld per post schicken? betrug möglich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei solchen Geschäften mit unbekannten Personen gibt es nur zwei Möglichkeiten nicht Opfer eines Betruges zu werden.

  1. Ware persönlich abholen oder einen Treuhandservice einschalten

  2. Die Identität seines Gegenüber verifizieren und zwar in der Art und Weise, das der Unbekannte kein Unbekannter mehr ist.

Wenn du das Geld im Paket mit versendest, hast du keinen Nachweis, dass da überhaupt Geld drin war. Aber bei solchen Geschäften sollte das dein kleinstes Problem sein :)

wie meinst du das? kleinstes problem? wie kann ich so nen nachweis machen dass da geld drin war? und was kann alles passieren wenn er das macht?

0

Geld darf nicht per Post verschickt werden und ist dann auch nicht versichert. Wenn du dann an einen unehrlichen Tauschpartner gerätst, hast du Pech.

Da ist Betrug sehr Wahrscheinlich :)

Erstellt ein Vertrag den ihr beide Unterschreibt oder über PayPal zahlen, da die Zahlung von PayPal versichert wird.

wie macht man so einen vertragund wie unterschreibt man das dann über email? ich kenn den ja nicht persönlich^^ und wenn wir den vertrag haben und er trotzdem versucht zu betrügen was dann?

0

ja aber nehmen wir mal an, er macht das wirklich was passiert dann? werd ich angezeigt? muss ich das geld nochmal schicken? oder kann er da garnichts machen?

Was möchtest Du wissen?