Geld mit Rechenleistung verdienen?

2 Antworten

Mach dich mal über Bitcoin schlau :)

Beachte aber bitte, dass Du auch Strom verbrauchst und das in deine Kosten/Gewinn Rechnung einfließen sollte. Genauso wie die Hardware, die genutzt wird.

Damit kann man doch nichts mehr verdienen, ausser man bekommt Strom und Rechner kostenlos :)

0
@Live4

Ohne Mining Rig wird das eh nix ein normaler PC schaffst das nicht in brauchbarer Zeit.

0

Solange du keinen großen Server hast wird das nix.

Rechenleistung bündeln?

Habe 3 alte Laptop und hab neulich irgendwo gelesen das man die Rechenleistung bündeln kann, so dass die Aufgabe über einen raspberry pie geht und der auf die Rechenleistung der Laptops zugreift. Ist so was möglich und wenn ja, wie?

...zur Frage

Grafikleistung 2x GTX 980ti?

Hallo.

Ich habe momentan eine GTX 980 ti verbaut.

Nun möchte ich meine Grafikleistung stark steigern, erhalte ich mit einer zweiten baugleichen GTX 980 ti deutlich mehr Leistung, oder hält sich das in Grenzen ?

Ich bräuchte deutlich mehr Grafikspeicher !

Oder empfiehlt sich eine GTX Titan mehr als eine zweite GTX 980 ti ?

...zur Frage

Welche PC Rechenleistung für WQHD und 4K Displays mit 27 Zoll?

Hallo Community,

ich lese überall, dass große Displays (27 Zoll) mit hoher Auflösung (4K oder WQHD) besondere Anforderungen an die Hardware stellen. Aber welche genau finde ich leider nirgends. Mir ist schon klar, dass das vorallem von der Aufgabe anhängig ist. Aber trotzdem fände ich Richtwerte interesssant. Auch interessiert mich ob ein PC oder Grafikkarte Sinn macht. Ich denke darüber nach mir einen kleinen NUC oder Zotac mit i5 zu kaufen.

Konkret: Nötige PC Leistung für folgende (27 Zoll) Szenarien: 1. WQHD Bluray / Videodatei schauen 2. 4K Bluray / Videodatei schauen 3. WQHD GoPro4 Video schneiden 4. 4K GoPro4 Video schneiden

Wie gesagt: Mir geht es um Richtwerte, bzw. die Frage ob nur ein i5 mit integrierter Grafik ausreichend ist.

Besten Dank schon im Voraus

...zur Frage

Würdet ihr, auch wenn ihr den Partner noch liebt, aber merkt das ihr euch seit Jahren nur noch streitet und es nur wenige schöne Momente gibt trotzdem bleiben?

Wenn ihr jemanden liebt und evtl. sogar Kinder mit eurem Partner habt. Aber seit Jahren seid ihr eher unglücklich als glücklich. Eher auf Streit als auf Harmonie eingestellt. Würdet ihr trotzdem bei eurem Partner bleiben, weil ihr ihn/sie liebt oder würdet ihr an einem bestimmten Punkt sagen das ihr, auch wenn noch Gefühle da sind, irgendwann nicht mehr so weiter machen könntet und die Hoffnung aufgeben und sich trennen?

...zur Frage

Wie kommt man da wieder heraus?

Eine Frau, 80 Jahre alt. Ledig. Sehr unbeliebt, streitsüchtig. Extrem geizig. Lebte immer mit ihrer Mutter zusammen. Die Mutter dieser Frau starb 2007 mit 97 Jahren. Sie sorgte immer für die Tochter mit. Die Tochter hatte nach dem Tod des Vaters 1973 durchgesetzt, dass diese ein lebenslanges unentgeltliches Wohnrecht erhält obwohl dieser im Testament verfügt hat, dass seine Tochter einen großen Geldbetrag erhält und sich eine Wohnung suchen muss. Das unterschrieb ihre Mutter, gab der Tochter auch alle Vollmachten über sämtliche Konten. Nach dem Tod der 97-jährigen hat sie alles behalten.

Dann ging das Haus an meinen Vater über. Er wohnt in seiner Wohnung überhalb seiner Schwester (die mit dem Wohnrecht). Mein Vater überschrieb mir vor 12 Jahren das gesamte Haus, mit dem Wohnrecht seiner Schwester (meine Tante). Alles gut. Leben und leben lassen.

Nun habe ich das Problem, dass die Tante zusehends verwahrlost. Ich darf die Wohnung ja nicht betreten, auch nicht, wenn ich ihr anbiete, mal aufzuräumen oder sauber zu machen. Auch meine Mutter oder mein Vater dürfen das nicht. Sie musste schon wegen einer schweren Lebensmittelvergiftung in die Klinik. Der Kühlschrank funktioniert nicht. Wenn sie mal nicht mehr ist, dürfen wir alles runderneuern, so schlimm sieht das aus. Die Wände im Wohnzimmer sind schwarz, sie heizt nicht, weil das Öl ihr zu teuer ist. Dabei hat sie jede Menge Geld. Und es wird immer mehr, weil sie nichts ausgibt.

Ich besorge für sie die Lebensmittel und muss jedes Mal mit ihr streiten, damit sie es auch bezahlt. Jede Wasserrechnung führt zum Streit, jede Ölrechnung. Sie ist der Meinung, dass ich das alles bezahlen soll. Unentgeltlich bedeutet doch, dass sie in ihrer Wohnung kostenlos wohnen kann, aber die Nebenkosten muss sie selbst bezahlen. Das hat der Notar auch versucht ihr zu erklären.

Mittlerweile habe ich keine Nerven mehr. Neulich sagte sie zu mir, dass in ihrem Schlafzimmer Schimmel ist. Ich versuchte ihr zu erklären, dass es mit ihrem Heizverhalten zusammen hängt. Sie macht keine Fenster auf. Die Heizkörper alle auf 0, egal wie kalt es ist. Es ist sehr muffig in der Wohnung. In ihrem Kleiderschrank sind Sachen mit Schimmel befallen....ich stoße auf Granit.

Die Heizungsanlage ist 2006 komplett erneuert worden, das hat die Oma noch machen lassen, überall sind neue Fenster eingebaut worden.

Das Bad ist auch schimmlig. Sie putzt ja nichts - gar nichts. Putzfrau will sie nicht, Essen auf Räder nicht, Pflegedienst auch nicht......Was kann ich tun? Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?