Geld in Immobilien anlegen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Gibte zwei Möglichkeiten, je nachdem , wieviel Du Kapital hast.

Immobilien kaufen. Dabei ist es von vorteil, vermietete Immobilien zu kaufen, die sind günstiger, wenn die Mieter dann mal ausziehen irgendwann, steigt der Wert enorm als freie Immobilie, und kannst zuschlagen. Hab dies in den letzten Jahren einige Mal mit Erfolg gemacht :-)

Oder (bei weniger Kapital) ein Papier kaufen z,.B. Hausinvest, das bringt garantierte 2-5 % (in den letzten Jahren)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Investments in Immobilien funktionieren, indem du entweder direkt ein oder mehrere Objekte erwirbst oder Wertpapiere beziehungsweise Beteiligungen kaufst, die einen Immobilienbezug haben. Das hängt damit zusammen, welches Rendite-Risiko-Profil du hast und was du mit deinem Investment
erreichen willst.

Die Erfahrung zeigt, dass eine Immobilie zum Anfassen in den allermeisten Portfolios sehr gut aufgehoben ist. Und wenn du nicht zu einem bestimmten Zeitpunkt verkaufen willst oder musst, spielen auch Preisschwankungen am Markt eine eher untergeordnete Rolle.

Wichtig ist, dass du die Vermietungsmöglichkeiten genau analysierst – je besser die Lage und die Ausstattung, desto besser auch die Aussichten, dauerhaft stabile Mieten (aber immer auf ortsüblichem Niveau) einnehmen zu
können. Ebenso wichtig: ein ordentlicher Makler, der deinen Ansprüchen an deinem Standort entspricht und versteht, was du brauchst. Ich habe in der Region Rhein-Ruhr unter anderem mit Pauly Immobilien gute Erfahrungen gemacht (http://www.pauly-immobilien.de/).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immobilen kaufen, oder Geld in Firmen anlegen, die sehr aktiv im Wohnungsbau und Vermietung im Bereich Immobilien sind. Beim Thema Immobilien kaufen, kommt es natürlich auch auf den Standort an, nicht alle Städte und Orte sind hier zu empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie gesagt kaufen.
Aber vorher Rensite berechnen und Ärger mit Mietern und Mietausfälle einkalkulieren.
Das gehört dazu, muss nicht, kann aber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem Du ein Objekt kaufst und dann weiter vermietest; günstig kaufen und mit Aufschlag weiterverkaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

indem man sie z.B. käuflich erwirbt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?