Geld in der Schweiz oder in den USA wechseln?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ich mache es immer so, dass ich von dort aus geld ziehe und lasse meine Hausbank (comdirect) wechseln. Dadurch entsteht für mich 0% Verluste und keine Gebühre wird erhoben... Frag einfach bei Deiter Hausbank an!

Ansonsten immer in einer seriösen Bank VOR ORT wechseln lassen...

Wenn ich vor Ort abhebe, entstehen für mich leider Gebühren. Ich werde natürlich nicht alles in Bar mitnehmen, sondern nur ein kleiner Teil. 

0
@chriss1993

Bank wechseln! ;)

das war mir früher auch wichtig - 0€ Kontoführungsgebühr und Weltweit kostenlos bargeld abheben... sonst geht nicht...

DKB ist denke ich ein Tick besser, denn da kannst du auch in Deutschland an alle Bankautomaten Geld abziehen...

0

Den Großteil deines Geldes brauchst du eh nicht in bar. Die meisten Ausgaben wirst du mit der Kreditkarte tätigen.

Ich würde Barabhebungen auch mit der Kreditkarte in den Staaten machen.

Generel immer im Zielland wechseln.

Was möchtest Du wissen?