Geld im Automaten vergessen-anderer hat es :(

8 Antworten

In jedem Falle sollte Dein Vater morgen die Sparkasse kontaktieren. Welche rechtlichen Möglichkeiten es gibt, das Geld bei einem Diebstahl durch die Frau, die nach ihm an den Automaten ging, zurückzuerlangen, kann ich nicht beurteilen. Hier kommt es ja auch auf die Beweislage an.

Es gibt aber auch noch die Möglichkeit, dass die Frau das Geld nicht an sich genommen hat. Dann ist folgendes passiert: Wenn die ausgegebenen Banknoten nicht innerhalb von einigen Sekunden aus dem Ausgabeschacht genommen werden, zieht das Gerät sie wieder ein und steuert sie in das Reject-Fach. Dieser Vorgang lässt sich buchungstechnisch bzw. über die abschließende Auszählung des Inhalts des Reject-Fachs nachvollziehen. In diesem Falle würde die Konto-Belastung rückgängig gemacht, da das Geld bei der Bank verblieben ist.

weinige Sekunden dauert das leider nicht, es dauert ganue 30 Sekunden! In der Zeit hatte sie längst die Gelegenheit das Geld zu nehmen, da mein Vater stressbedingt überhastet die Sparkasse verlassen hat :(

0

Normalerweise gibts Kameras an den Automaten. Da sieht man, wer als nächstes dran war. Dein Dad soll sich bei der Bank erkundigen und die sollen ihm sagen, was er machen soll. Vielleicht gehts auch mit einer polizeilichen Anzeige. Dein Dad kann wenigstens auf die nächste Wache fahren und die können ihm dann auch sagen, was da zu tun ist. Ob es klappt, weiß ich nicht, aber einen Versuch ists wert.

meine schwester hat mal geld genommen, das im automaten lag, und sich danach noch selbst geld gezogen. paar tage später wurde sie von der bank angerufen, es sei ermittelt worden, dass sie das geld mitgenommen habe, und sie müsse es zurückgeben.

okay..also ehrlich gesagt kann ich nicht verstehen wie man es einfach nehmen kann. Man kann es doch am nächsten Tag freiwillig bei der Sparkasse abgeben..

0

Was möchtest Du wissen?