Geld im Ausland abheben Kosten?

7 Antworten

In der Regel sind es 1% des Betrags den Du abhebst aber mindestens 5 Euro. In England würde ich aber immer die Kreditkarte, VISA, AMEX oder Master Card vorziehen.

Für diesmal ist es wahrscheinlich schon zu spät, aber vielleicht wäre das ein Tipp für deinen nächsten Auslandsaufenthalt.

Geh zur Postbank und besorg dir dort deren Sparcard. Du kannst dann ja einen bestimmten Betrag auf diese Karte überweisen/einzahlen. 10 Auslandsabbuchungen sind von dieser Karte pro Jahr kostenlos.

(Das Geld, das du nicht gebraucht hast, kannst du nach dem Urlaub ja wieder von der Karte abheben. Sie kann den Rest des Jahre also leer bleiben.)

Wenn man schon zu einer neuen Bank geht um für Auslandseinsätze eine kostenlose Möglichkeit zu haben um Geld abzuheben, dann kann man auch gleich zur DKB gehen - dort ist die Anzahl der kostenlosen Abhebungen im Ausland nicht begrenzt.

1
@KittyWu

Das kann schon sein. Man will aber wahrscheinlich nicht gleich die Bank wechseln. Die Sparcard von der Post kann man sich auf jeden Fall auch dann holen, wenn man ansonsten sein Konto bei einer anderen Bank hat.

0
@adabei

Wer hat denn was von Bank wechseln gesagt? Du kannst bei sovielen Banken ein Girokonto haben wie du willst. Allerdings musst du auch bei der Postbank erst mal ein Girokonto eröffnen um so eine Karte zu bekommen. Das musst du bei der DKB auch, aber die hat eben bessere Konditionen. Das ist alles. Ich persönlich fände es doof, wenn ich mitzählen müsste wie oft ich noch umsonst Geld abheben kann.
Ich hab mit meiner Visa-Karte der DKB dieses Jahr bestimmt schon mehr als 10 Mal Geld abgehoben - ist nicht nur im Ausland umsonst, sondern überall. Ist vor allem sehr bequem wenn du mal in einer fremden Stadt bist - das ewige Suchen nach der passenden Bank kann man sich damit dann sparen.

0
@KittyWu

Allerdings musst du auch bei der Postbank erst mal ein Girokonto eröffnen um so eine Karte zu bekommen.

Nein, muss man eben nicht.

Eine Postbank-Sparcard bekommt man völlig unabhängig von einem Girokonto und ohne besondere Voraussetzungen - das ist der Unterschied (und Vorteil) im Vergleich zu einem Kreditkarten-Angebot wie bei der DKB.

Und wenn man mit zehn kostenlosen Auszahlungen im Ausland pro Jahr nicht auskommt, kann man auch zwei (oder mehr) verschiedene Karten bekommen (ich habe derzeit vier).

1

(Das Geld, das du nicht gebraucht hast, kannst du nach dem Urlaub ja wieder von der Karte abheben. Sie kann den Rest des Jahre also leer bleiben.)

... bis auf ein Mindestguthaben von 50 Cent.

0

Es ist wirklich besser, wenn du direkt mit der Bank in Kontakt gehst. Einer Freundin ist folgendes passiert: Sie war in Indien im Urlaub und hat dort versucht Geld abzuheben. Ihre Karte wurde komplett gesperrt.

Was möchtest Du wissen?