Geld gestohlen was tun?

2 Antworten

das wird wohl dann erstmal auf eine anzeige gegen unbekannt werden, wenn du der polizei schilderst das du zb mit freund a , b und c bei dir warst und danach das geld weg war dann werden die, diese personen von alleine prüfen. wenn du namen nennst und diese verdächtigst kann es auch sein dass man dich dann ,sollte einer der personen es nicht gewesen sein , der falschen verdächtigung bezichtigt. allgemein würd ich dir raten kläre es so und wenn nix hilft dann geh zur polizei.

Ganz realistisch gesehen würde ich mal sagen: Das Geld ist weg. Versteck es das nächste mal besser, aber lass das mit der Polizei. Das bringt außer einem Haufen Ärger nichts. Ob du deine Freunde, auch die "Unschuldigen" durch so einen Generalverdacht vergraulen willst, musst du natürlich selber entscheiden.

Geld aus Bankautomaten gestohlen?

Das Geld aus dem Bankautomaten wurde gestohlen. Anzeige bei der Polizei.

Ich wollte nur 35 € abheben und der Automat hat angenommen ich wolle 400 € abheben, die aber nicht auf dem Konto waren, deshalb ist der höchstmögliche Betrag ausgezahlt worden. Dies habe ich aber nicht bemerkt und die Karte entnommen in der Annahme es gibt kein Geld. Habe auch vor und nach mir Niemanden gesehen. Das Geld wurde aber entnommen und es gibt Fotos. Die Sparkasse bestätigt die Fotos, mir werden sie aber nicht gezeigt. Muß die Polizei die Fotos anfordern und muß ich sie darum bitten? Von der Sparkasse ist keine Hilfe zu erwarten dort ist man nicht gerade freundlich zu mir.

Kann ich evtl. auf facebook den Vorfall eingeben und den Dieb um Rückgabe bitten da ja Fotos existieren oder ist das strafbar?

...zur Frage

Bin echt traurig Onkel beschuldigt mich des Diebstahls...?

Hallo,ich bin echt erschüttert....mache seid dem Tod meiner Tante2011 alles für meinen Onkel...habe alle Vollmachten ,Schlüssel usw.er ist 83 Jahre und noch gut beieinander...ich bin übrigens 58 Jahre ...na ja auf jeden fall hat er zu Hause in einem Versteck ....das angeblich nur ich kenne Geld gebunkert.... woher,wieviel und ob es wirklich da ist weis ich nicht....und ob ihr es glaubt oder nicht hat mich nie interessiert!Jetzt behauptet er von heute auf morgen ich hätte 7000Euro aus dem Versteck gestohlen...und wenn ich es nicht bis zu einem bestimmten Datum zurückzahle auf sein Konto geht er zur Polizei und zeigt mich an wegen Diebstahl und Unterschlagung......das hat er mir in einem Brief geschrieben...!!!Ich bin völlig fertig weis gar nicht wo diese Gedanken auf einmal her kommen???Habe natürlich versucht mit ihm zu reden und gesagt das ich sein Geld nicht genommen habe er soll noch mal richtig nachschauen...da er ja des öfteren was vergisst oder verlegt..........da war die Hölle los..und er hat mich nur noch beschimpft...und wünscht keinen weiterenKontakt zu mir....was soll ich jetzt bloß tun? Er tut mir schon leid,aber andererseits möchte ich auch keine Anzeige....kann natürlich nicht beweisen,das ich das Geld nicht gestohlen habe...habt ihr einen Rat habe schon Angst davor  :( ??? traurige grüße Helga

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?