Geld geklaut in der Schule

4 Antworten

Wie können denn so schnell seine Fingerabdrücke zugeordnet werden? Hatte er etwa schon früher welche abgeben müssen? Eigentlich nur ein Indiz, aber vielleicht kommt da ja noch mehr bei rum.

Ohne Beweise kann der Junge nicht verurteilt werden. Dass er da rum stand ist kein Beweis und dass seine Fingerabdrücke auf der Folie sind ist auch keiner, zumal du sagst, diese Folie ist ständig frei zugänglich. Also werden darauf noch mehr Fingerabdrücke sein. Für einen "Indizienprozess" ist diese Sache nicht wichtig genug. Keine Ahnung, wie es ausgehen wird, aber solange ihm niemand etwas nachweisen kann, wird er auch nicht als der Schuldige durchgehen können. Was wäre das für ein Rechtsstaat?

Die andere Sache ist die: wenn er es doch war, sollte er sich lieber stellen. Das wäre zehn Mal besser.

Die Lehrerin sollte sich natürlich auch überlegen, in wiefern es fahrlässig ist, eine Tasche mit 900 Euro unbeaufsichtigt rumstehen zu lassen. Ich würde das jedenfalls nicht tun. Das wiederum heißt natürlich nicht, dass man es ihr dann ruhig klauen kann ;-)

Naja, als Verdächtigter wird er erst einmal von der Polizei vorgeladen. Das setzt aber voraus,daß die Lehrerin eine Anzeige gemacht hat. Wenn man aber deinen Mitschüler nichts nachweisen kann, dann kann man ihn nicht bestrafen. Ohne Beweis keine Strafe. Eigentlich ist es auch von deiner Lehrerin unvernünftig mit soviel Geld in der Tasche in die Schule zu gehen. Sie hätte doch sicherlich auch eine Möglichkeit gehabt, die Tasche bzw. das Geld im Lehrerzimmer einschließen zu lassen. Ich wünsche euch eine gute Klärung und grüße ganz herzlichst, bienemaus63

Mädchen aus der Klasse hat Geld von Schule geklaut?

Hallo,

Ich laber ned viel rum und erzähl es gleich. Undzwar geht in meiner Klasse so ein Mädchen mit der ich schon seit klasse 1. in deiner Klasse gehe und jz per Zufall in der weiterführenden Schule auch. (10.Klasse) naja aufjedenfall hat ich immer Probleme mit der. Wir haben uns nie wirklich verstanden ich hatte Freunde sie nicht. Eines Tages ging sie mir so auf den Zeiger das ich ihr Abführmittel in ihr Trinken getan habe. Und sie mich drauf hin angezeigt hat aber die Anzeige LEEEIDER fallen gelassen wurde weil die Polizei bessere Sachen zu tun hat wie ihr Arsch zu retten denn sie war jeden 2. Tag bei der Polizei mit ihrer Mutter. Naja aufjedenfall war das die Vorgeschichte. Jz nun endlich war wieder alles Frieden bis auf eine Sache was vor Kurzem passiert ist. Wir haben so wie jede Schule auch Koch Unterricht und die Lehrerin hat eine Kasse wo das ganze Geld drin ist was wir zum Einkaufen benötigen. Da meinte eines Tages das Mädchen womit ich nicht klar komme mal da Geld zu klauen (50€ die Lehrerin hat es gezählt ) naja dann kam es halt raus das da Geld gefehlt hat. Am Anfang waren alle geschockt doch kurze Zeit später war uns allen klar das sie es war denn an diesem Tag Hat sie meiner Freundin gefragt ob sie 10€ möchte ( sie lebt in armen Verhältnissen) und war an diesem Tag in der Mittagspause richtig viel einkaufen (Süßigkeiten 😅 ) das fiel uns allen schon am diesen Tag auf aber wir sind nicht ins Detail eingegangen . Naja die Lehrerin hat uns gefragt wer es sein könnte ob wir uns sicher sind wir meinten ja. Dann hat dies Mädchen das Geld ausstatten müssen jedoch ist sie heute mit ihrer Mutter zur Schule gekommen um klar zu stellen das ich das sei. Also alles auf mich schieben. Ich war heute ned in der Schule meine Freundine haben mir über WhatsApp geschrieben. In der Sekunde bin ich ausgerastet. Doch jz hab ich mich beruhigt. Und frage euch nach Rat. Kennt sich jmd mit Gesetzen um? Hat ja jmd Erfahrung? Würde mich über jede Antwort freuen. Aber bitte erspart euch eure dummen Kommentare. Mir ist klar das ich damals Mist gebraut habe mit der Abführmittel jedoch hab ich daraus gelernt.

Danke im Voraus

...zur Frage

mit was für ner strafe müsste man rechnen?

wenn man beim taschendiebstahl (handy einem mädel aus der tasche am arsch entwendet) erwischt werden würde und sagen würde man hat nicht viel geld und wurde dadurch verleitet, weil das handy ja so offensichtlich aus der tasche rausragte und nicht im blickfeld von dem mädel war

...zur Frage

Habt ihr Erfahrungen mit verschwundener Ware?

Hallo,

mir ist jahrelang nie sowas passiert, aber dieses Jahr schon zweimal. Einmal habe ich Geld verschickt und das andere Mal Schmuck. Beide Briefe kamen laut Empfänger beschädigt und ohne Inhalt an.

Beim ersten Mal hat er nichts weiter gemacht, da er mir nur 85 Cent Versand überwiesen hat. Ich habe jedoch 1.45€ Versand bezahlt und trotzdem war der Brief am Ende angeblich beschädigt und leer. Außenrum eine Folie "Die Ware wurde von der Post beschädigt".

Der zweite will sein Geld wieder haben. Der Schmuck wurde für 3€ verkauft. Ich finde es viel schlimmer um den schönen Schmuck als um das blöde Geld. Der Schmuck ist wertvoller als dieser Betrag. Es kamen noch Anspielungen, es wären keine Abdrücke vom Schmuck innen gewesen. Wieso sollten da Abdrücke sein? Oben links war der Aufkleber mit meiner Adresse weg und ein Riss. Ich weiß nicht, wie man auf so eine blöde Idee kommen kann, ich hätte einen leeren Brief verschickt. Von einer Folie von der Post, wie beim anderen Fall, hat er nichts geschrieben. Die Post ist doch dazu verpflichtet, sowas zu tun, wenn was beschädigt wurde. Vielleicht hat er es aber auch einfach nicht erwähnt.

Es handelt sich um keine großen Beträge, aber ärgerlich ist es schon. Man weiß vor allem nie, ob es durch die Maschine beschädigt oder geklaut wurde. Das ist schon ein komischer Zufall, dass sowas ausgerechnet bei Geld und Schmuck passiert.

Ich weiß, dass es um unversicherten Versand geht. Aber gibt es keine Chancen, wieder an die Ware zu kommen? Ich meine nicht unbedingt nur einen Nachforschungsantrag. Habt ihr Erfahrungen damit gemacht und seid womöglich wieder an die Ware gekommen?

LG

...zur Frage

Ich habe Radiergummis geklaut, nun denkt meine Lehrerin dass ich zuvor auch Geld gestohlen habe, was soll ich tun und wie soll ich es meinen Eltern sagen?

Ich habe Radiergummis (also Lego Radierer) geklaut. Zuvor wurden in der Klasse 72€ geklaut und meine Lehrerin will meine Eltern anrufen, da ich nun verdächtigt werde, das ich das Geld geklaut habe. Was soll ich meine Eltern sagen?

...zur Frage

Rückerstattung wegen schlechter Arbeit?

Hallo, gibt es ein Recht, welches besagt, dass man Geld erstattet bekommt, wenn man mit einer Sache nicht zufrieden ist? Ich habe mein Auto vollfolieren lassen und bin jetzt unzufrieden damit, da die Arbeit sehr schlecht verrichtet wurde und sich die Folie an allen möglichen Stellen löst oder Blasen bildet. Ich war damit auch schon tausend mal bei der Person, die mir das Auto foliert hat, die hat es dann auch jedes Mal gerichtet (weitestgehend), aber es kann ja nicht sein, dass ich jede Woche dahin muss, weil sich etwas löst. Wenn ich also zu einem anderen fahre, der mir die Folie ordentlich richtet, habe ich dann einen Anspruch darauf, dass die Person, die das "versaut" hat, mir mein Geld zurück gibt? Oder wenigstens einen Teil? Ich bin Euch sehr dankbar für schnelle und hilfreiche Antworten! Liebe Grüße und danke im Voraus :)

...zur Frage

Lehrerin beschuldigt mich die Klausur vorgeschrieben zu haben, darf sie es ohne Beweise?

Meine Lehrerin hat mich beschuldigt die Antwort vorgeschrieben zu haben, obwohl es nicht stimmt. Der Grund hierbei ist, dass es zu ordentlich geschrieben wurde und das es am Ende unordentlicher wurde. Ich habe erstmal den Text hingeschrieben und danach habe ich die Aufgabennummer reingequetscht und das war ein weiterer Grund für ihre Vermutung. Ich habe generell eine ordentliche Schrift und nun verdächtigt die mich, weil es zu ordentlich ist, kann man das überhaupt tun? Sie meinte noch zu mir, dass sie es ihrer Tochter gezeigt hat und die meinte auch das es zu ordentlich ist und es wahrscheinlich vorgeschrieben wurde. Erstens was hat ihre Tochter damit zu tun, die kennt mich gar nicht. Sie hat mir deswegen auf dieser Aufgabe 0 Punkte gegeben. Ich habe natürlich abgestreitet, dass ich es vorher aufgeschrieben habe. Ich habe alles auswendig gelernt und dann die auswendig gelernten Sätze genau so aufgeschrieben und nun werde ich verdächtigt es vorgeschrieben zu haben. Daraufhin meinte meine Lehrerin aber NEIN. Die Schüler haben immer ihre Tricks. Am Ende bin ich dann in Tränen zusammengebrochen, was mir total peinlich ist. Aber darf sie es überhaupt tun, mir 0 Punkte auf die Aufgabe zu geben, weil es zu ordentlich geschrieben wurde?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?