Geld geklaut im Büro?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wird er auch, denn für die briefmarkenkäufe, die du verbucht hast, kannst du keine belege vorlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rocker73
07.10.2016, 23:49

Ich bin zwar nicht allzu schadenfroh, aber die Vorstellung des Gesichts des Fragestellers/der Fragestellerin, wie sein Kartenhaus der Lügen zusammenbricht, während er das liest und diese Erkenntnis hat, würde ich nun zu gerne sehen ;)

1

So was kann doch nicht sein, jetzt ernsthaft. DIR waren die Konsequenzen klar und trotzdem hast du es gemacht?! Früher oder später kommt sowieso alles raus. Eine Kündigung wäre gerechtfertigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leg das Geld einfach wieder zurück und lass Dir das eine Lehre sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weißt du, was gegen so eine Angst gut ist? Nein, nicht diesen Blödsinn überhaupt zu machen.

Die Warheit.

Du weißt was zu tun ist, wenn du ein Gewissen hast und irgend eine Form von Anstand hast...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Anstand hast, legst du das Geld zurück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh - Ah - Ok...

Wegen so ner Kagge den Job zu riskieren is ja mal voll , äh, unklug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und wo ist die Frage? (Ich musste mich da einfach anschließen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?