Geld geklaubt, was tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es war jedenfalls ein relativ anständiger Täter/eine relativ anständige Täterin...

Jemand "Fremdes" oder konkret: ein Dieb, der klaut um zu klauen....hätte wohl ALLES Geld genommen.

WENN ihr schon jemanden auf eure Kosten mitnehmt, halte ich es für unwahrscheinlich, dass diese Person, der von euch alles bezahlt wird...auch noch klaut.



Aber einfach wen beschuldigen kommt auch nicht in Frage?!

Das sehe ich auch so.

vielleicht einfach offen mit der gesamten Gruppe ansprechen:

"Bei xx und mir sind 50.-€ ungefragt ausgeliehen worden. Bitte einfach in den nächsten 24 Stunden wieder zurücklegen..."

Zuerst, mir fällt auf: Warum gerade 50€? Das ist doch eine verhältnismässig hohe Summe? Und das 2x. Was sagt denn der auch bestohlene Freund? Wissen es die anderen?


Wir haben eine unter uns die kein Geld hat und nur auf kosten der anderen dabei ist!

Habt Ihr sie eingeladen oder will sie einfach schnorren?

Vielleicht fühlt sich die eine damit nicht wohl, dass Ihr für sie zahlt. Pass mal auf, ob sie in der nächsten Zeit etwas für Euch zahlt oder sich irgendetwas (heimlich) kauft.

Du kannst sie natürlich ansprechen und ein bisschen jammern, dass Du ärgerlicherweise Geld verloren hast und Dir nicht vorstellen kannst wo. Wie sie darauf reagiert, wirst Du sehen.

Oder Du stellst ihr eine Falle. Lege kleinere Euroscheine oder eine Handvoll 1 oder 2 Euromünzen lose in Deine Tasche bzw. stecke sie einfach so in Deine Jackentasche und warte ab.

Gehe ruhig vom Unschuldsprinzip aus, dann kommst Du Dir vielleicht nicht so "hinterhältig" vor.


LG




Was möchtest Du wissen?