Geld Gefunden. Falschgeld... Behalten?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Frage 1: Der hat so viel in seinem Leben durchgemacht und hat keine Lust darauf so viel Geld zu bekommen weil es gegen seine Würde gehen würde.

Frage 2:Du könntest es abgeben aber es wird sich eh niemand melden als behalte es lieber. Sonst hast du gar nix für deine Bemühungen.

Frage 3: Nein seit ihr nicht. Ihr habt sogar gewartet bis jemand kam. Jeder andere hätte es mitgenommen und sich nicht darum gekümmert. Du bist diese Sorte Mensch die zu gut für diese Welt ist^^

Bei 50€ kannst du es abgeben oder behalten, aber bei (vor allem viel) größeren Summen bist du verpflichtet, es bei der Polizei abzugeben. Tust du es nicht, reitest du dich mit hoher Wahrscheinlichkeit in ernsthafte gesetzliche Schwierigkeiten

gabrielangela 07.08.2013, 02:15

Aber woher will die Polizei wissen dass das Geld nicht deins ist?

1
OnePieceler 07.08.2013, 02:17
@gabrielangela

Wenn jemand sieht, wie du es aufhebst. Und der erinnert sich an dich, etc. Etc Der teufel steckt im detail.

2
nordlyset 07.08.2013, 02:18
@gabrielangela

Wenn man plötzlich um einige 1000€ (ich rede jetzt nicht von dem gefundenen Fuffi, den kannste meinetwegen behalten, wenn du weißt, wem er gehört, solltest du ihn aber zurückgeben) reicher ist, ohne ersichtlichen Grund, während jemand exakt die selbe Summe verloren hat (das würde jeder als vermisst melden), ist es eben verdächtig. Sowas haben einige schon versucht und es ist rausgekommen.

1
gabrielangela 07.08.2013, 02:25
@nordlyset

Und wenn man das Geld schon ausgegeben hat und es einfach nicht mehr hat dann kann auch niemand zu dir sagen du hattest das Geld? Ok ich werde sowieso niemals so eine Summe finden aber ich meine.

0
nordlyset 07.08.2013, 02:28
@gabrielangela

So vorsichtig und durchdacht kann kein Mensch vorgehen, dass es absolut nicht auffällt... man sollte es einfach zurück geben, gesetzlich steht einem Finderlohn zu

0
FlowingPuma 07.08.2013, 02:16

Wenn ich mal 50.000€ in einem Koffer finde behalte ich es doch nicht. Gehört bestimmt irgendwelchen Mafia bossen. :D

1

Ihr seid keine Diebe in meinen Augen. Jeder hätte das Geld aufheben können. Was der Mann da hatte und das Geld nicht angenommen hat verstehe ich nicht aber du scheinst sehr nett zu sein, da du ihm das Geld geben wolltest. Ich denke du hast dich richtig verhalten, da du gewartet hast dass jmd vorbei kommt und das Geld sucht.

Kam ihm wohl komisch vor ,das jemand soviel Geld gibt,aber wie heisst es so schön ,wer nicht will der hat schon.Sicher hättest du das Geld auch abgeben können ,aber wer weiss wer das verloren hat,ich finde es schon okay.Ich selber habe mal meine Geldbörse verloren ,damals mit 100DM noch ,habe Geldbörse gefunden Geld war weg,naja so kanns gehen.Dem einen Freud dem anderen Leid.

Dein versuch in allen ehren.. selbst wenn es falschgeld wäre was hätte dieser penner zu verlieren... naja alt und grantik so kennnt man sie :D!

  1. Der Mann dachte (ich weis ja nicht aber du bist wahrscheinlich Jugendlich) aufgrundessen deines jungen aussehens, dass du ihm kein echtes geld in dieser höhe schenken würdest, da ja meistens Jugendliche wenig geld haben oder obdachlose verar... ja.

  2. Bei 50 Euro wird das kaum was machen. Aber bei einer höheren summe würde ich zur Polizei gehen.

  3. Diebe seid ihr wohl kaum, das Geld wurde gefunden und nicht entwendet in dem sinne.

FlowingPuma 07.08.2013, 02:20

Werde bald 16. Nagut aber wenn das so ist muss ich mir wohl keine gedanken mehr darüber machen ... o.o

0

Meine 2 Frage: Was sollte man normalerweise machen wenn man Geld findet. Im Fundbüro abgeben würde nichts bringen. Man kann nicht beweisen dass es eigentum war und niemand macht wegen 50€ einen aufstand beim Fundbüro

Wie kommt man bloß aus so ein schmales Brett?

Zu Obdachloigkeit, insbesondere hier in einigen Antworten möchte ich mich nicht weiter äußern. Das sind halt die stetigen nächtlichen Kommentare hier bei gutefrage.net

manche obdachlose sind geistig angekratzt. ausserdem wird man misstrauisch wenn irgendwer kommt und einem 50 euro andrehen will. ist so meine vermutung.

p.s: die neuen 5er sehen aber wirklich aus wie blüten!

1) keine ahnung 2) aufjedenfall angeben das man geld gefunden hat. Nach einer gewissen zeit, wenn der besitzer nicht kommt, wird das geld dem finder uberlassen. Tut ihr das nicht macht ihr euch rechtlich gesehen strafbar. Was die dritte frage in gewissen sinne bejaht. 3) siehe 2)

Der war weder dumm, noch grantig..... Er meinte nur, das sei "falsches", also negativ belastetes Geld, weil ein anderer, der es verloren hat, Schaden dadurch erlitten hat.

Wenn man auf der Strasse lebt denkt man nicht das jemand so grosszügig ist und 50€ einfach mal so gibt, darum hat er gedacht es wäre Falschgeld.

FlowingPuma 07.08.2013, 02:19

Das ist Traurig. :(

0

Was möchtest Du wissen?