Geld fürs Blutspenden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Meist gibts für eine Blutplasmaspende Geld. Das kann sich in verschiedenen Größenordnungen befinden. Das ganze nennt sich "Aufwandsentschädigung" und wird so um die 15€ pro Spende sein. Manchmal gibts Prämien, für Leute, die öfter Spenden.

Blutplasmaspende läuft bisschen anders ab, als eine Blutspende. Da wird erst etwas Blut entnommen (ca. 200ml) und zentrifugiert. Das flüssige des Blutes - das Plasma - wir in Beutel gefüllt, die festen Blutbestandteile gibts zurück. Nach ein paar Vorgängen und ca. 600-900ml Plasma später, gibt es Kochsalzlösung zurück.

Ich hab sowohl Blut als auch Plasma schon gespendet. Ich persönlich finde eine Plasmaspende als angenehmer - es dauert zwar länger, aber durch die Rückgabe von Kochsalz ist man danach fitter. Ich habe auch nichts dagegen, die Aufwandsentschädigung anzunehmen. Ich mag das Essen nicht so gern, das es im Plasmazentrum bei mir gibt und ich geh für die 15€ danach einfach essen ;)

Blutplasma darf man immer spenden, wenn 2 volle Tage dazwischen waren, maximal 45 Mal im Jahr.

Blut darf man als Frau viermal, als Mann sechsmal im Jahr spenden.

In vielen Städten gibt es Kliniken mit Blutspendeeinrichtungen. Dort wird in der Regel eine Aufwandsentschädigung gezahlt. Bis zu Eurem Abifest, vermutlich erst in einem Jahr, könnt ihr noch bis zu 6x (Männer, Frauen nur maximal 4x) spenden. Da kommt bei vielen Schülern (alle können mit Sicherheit nicht), ja noch einiges zusammen. Blutspenden ist auf jeden Fall die bessere Wahl, denn das Blut läuft ja nur ab und es werden keine Zusatzsubstanzen verwendet. Beim Plasmaspenden wird während der Spende ein Citrat benutzt, damit das Blut nicht gerinnt. Grundsätzlich macht das natürlich erstmal nicht. Das Citrat löst aber Weichmacher aus den Schläuchen des Entnahmesets, deren Langzeitwirkung noch nicht so wirklich bekannt ist, aber vermutlich schon irgendwelche Folgen hat. Gilt aber auch für Kohlensäurehaltige Getränke in Plastikfaschen. Blutspenden hilft und schadet nicht, keinem.

Du verdienst da 15€ du darfst das nur immer in 3 tages abständen machen also ca 30:3 = 10/ 10 • 15 = 150 euro also verdienst du locker im monat ca 150 euro ;) ich hab das mal 2 monate lang gemacht xDD

Grile 12.07.2012, 23:29

Mit 3 Tagen Abstand ist nur eine Blutplasmaspende möglich. Blut darf man als Frau nur 4mal und als Mann 6mal im Jahr.

0

es gibt Blutspendezentren von der Haema - wie viel die bezahlen weiß ich aber nicht.

Also ich weis das Hier in Nürnberg ( Rotes Kreuz ) seid dieses jahr Blutspenden nicht Bezahlt wird..

Was möchtest Du wissen?