Geld fuer Hauskauf geliehen,jetzt Scheidung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Haus hat ja beiden gemeinsam gehört - nehme ich mal an - also haben auch beide gemeinsam.

Was mit dem Verkaufserlös ist kommt auch darauf an, ob eine Grundschuld eingetragen ist. Wahrscheinlich geht zuerst alles an die Bank. Wenn dann noch etwas übrig ist, dass bekommen eure Eltern etwas, sonst müssen sie sehen, wie sie an ihr Geld kommen - falls etwas zu holen ist.

SonjaWi 28.10.2012, 17:37

Ja,die Bank hat eine Grundschuld eingetragen, meine Eltern sind nicht als Grundschuld verzeichnet. Danke!

0

Da die Eltern ihm das Geld geliehen haben und es natürlich zurückhaben möchten, bekämen sie bei einem Notverkauf erst als zweites Geld. Zuerst bekommt die Bank ihr Geld.

Allerdings hat dein Bruder grosses Glück im Unglück! Die Schulden bei deinen Eltern werden eventuelle Unterhaltsansprüche seiner Ex erheblich verringern. Sie würden ihm also auch helfen, wenn sie das Geld nicht auf einmal zurückhaben wollten.

Natürlich müssen beide dafür sorgen, dass deine Eltern das Geld wieder zurückbekommen. Wie sie das machen, ob von einem event. Gewinn, oder durch Kreditaufnahme, Ratenabzahlung, usw. ist jedem sein Problem.

Haus verkaufen, mit Erlös die Schulden abbezahlen und den Rest teilen.

Was möchtest Du wissen?