Geld für Fahrstunde bezahlen, von der ich nichts wusste?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich denke das muss ein Versehen gewesen sein. Die Fahrschule bucht überhaupt nichts von deinem Konto ab und schon gar nicht an dem Tag wo du die Fahrstunde gehabt hättest oder einen Tag danach. 

Bei mir war es immer so, das ich eine Rechnung zu geschickt bekommen habe und ich musste das dann immer selber Überweisen. 

Frag am besten einfach einmal bei deiner Fahrschule nach, was da schief gelaufen ist. Ich bin mir sicher das es ganz schnell geklärt ist.

Aber theoretisch ist es ziemlich unwahrscheinlich das dir direkt ein Tag nach dem du deine Fahrstunde haben solltest das Geld abgebucht wird.

Z.B. haben bei mir damals die Fahrlehrer immer geguckt wann sie Zeit haben und die ganzen Termine waren dem Büro gar nicht bekannt, das währe auch Wahnsinn weil jeder Fahrlehrer ca. 20 Schüler auf einmal hatte.

Naja lange Rede kurzer Sinn, frag einfach einmal nach

Liebe Grüße!

Es wird immer am Ende der Woche alles abgebucht, was man in der Woche an Fahrstunden hatte. Angerufen habe ich schon. Es hieß der Fahrlehrer war da und hat gewartet. Ich wusste aber von keiner Fahrstunde! Wem glaubt man da wohl mehr: Fahrschüler oder Fahrlehrer?

0
@MrsMinko

Wie macht ihr denn immer die Fahrstunden aus? Schreibt ihr das irgendwo auf? Vielleicht gibt es da einen Beweis..

0

Sprich mit dem Fahrschullehrer, dass du von den Fahrstunden nichts gewusst hast, vielleicht ist er einsichtig und ruft dich das nächste Mal an. Übrigens kannst du das Geld wieder zurückbuchen lassen wenn du der Fahrschule eine Einzugsermächtung gegeben hast.

Viele Grüße

Logbuch des Autos schecken lassen wenn vorhanden

Was möchtest Du wissen?