Geld einsammeln für Geburtstag?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ich finde die Idee gut, bei so vielen Leuten kostet das eine Menge. Vieleicht könntet ihr das mit der Einladung witzig "verpacken" (z.B. Tickets für die Party, die beim Austeilen bezahlt werden, Eintrittsbändchen, die ihr selber herstellt, wie auch immer.)

Du könntest auf www.myTill.com eine Sammelaktion starten und dann einfach mal den Leuten zuschicken. Die wo sich beteiligen möchten, können ja einzahlen. Ich denke, wenn du das ganze auch noch nett verpackst/formulierst, werden sich bestimmt viele an deiner Sammelaktion beteiligen, so dass für dich die Kosten nicht ganz so hoch sein werden ;-)

Hallo ich würd nicht direkt nach dem geld fragen.Das klingt, als müßten die Gäste Eitritt zahlen.Ich würde lieber in die Einladungskarte vermerken "Geldgeschenke werden gerne angenommen". So fühlt sich zwar niemand gezwungen Geld zu geben.Dennoch wird sie welches bekommen,und zwar noch mehr,weil du den Gästen das lästige suchen nach dem passenden Geschenk abnimmst. Viel spass

Ist voll ok. Andere Variante wäre, dass man aufteilt, wer was mitbringen muss, an Essen und Getränken.

Hallo cOrex3: Absolut OK, aber nimm gleich 10€, wie wollt ihr denn sonst richtig feiern? Gruß Rayzor

Wäre besser wenn ihr zu den leuten die kommen sagt sie sollen was mitbringen, Geld einsammeln käme meiner Meinung nach Geizig rüber.

Was möchtest Du wissen?