geld durch singen verdienen

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo! Diesen Traum teilst Du mit vielen anderen. Nur für wenige wird dieser Traum Wirklichkeit.

Ich frage mich: Was ist Dir wichtiger: Gut Geld verdienen oder Singen? Beides hat nicht unbedingt etwas miteinander zu tun. Du kannst Geld verdienen, ohne zu singen, und singen, ohne damit Geld zu verdienen. Was meinst Du ist die Motivation von großen Sängern, wenn sie singen? Wollen sie in erster Linie "gutes Geld" verdienen oder lieben sie es einfach auf der Bühne zu stehen und zu singen?

Große Musiker treten nicht aus Liebe zum Geld auf, sondern aus Liebe zur Musik. Sie haben eine Mission. Sie leben die Musik. Sie lieben ihr Publikum. Sie haben eine Botschaft. Singen ist ihr Elixier.

Deswegen überprüfe Deine Motivation. Aus welchem Grund willst Du singen? Wenn Du lediglich Geld verdienen willst, dann suche Dir einen anderen Beruf! Wenn Du jedoch ernsthaft an einer Karriere als Sängerin interessiert bist, dann beginne einfach vorn. Damit der Output (Geld) stimmt, bedarf es erst einmal eines fundierten Inputs (Ausbildung).

Nimm Gesangsunterricht, singe in Chören, lerne ein Instrument, beschäftige Dich mit Stimme und Gesang, lies Bücher zum Thema, knüpfe Kontakte, hospitiere bei guten Lehrern, nimm teil an Meisterkursen und Wettbewerben, hole professionelles Feedback ein, erweitere Dein Netzwerk, informiere Dich über Ausbildungsmöglichkeiten, besuche Konzerte, Musicals, Opernvorstellungen, studiere an einer Musikhochschule Gesang...

Aber möglicherweise willst Du ja bloß Geld verdienen.

arianagrandefan 19.04.2011, 12:55

also geld ist nicht wirklich unwichtig aber in erster linie geht es mir um den spaß

an der musik.

0

Das wird so nicht gehen! "Gern singen" und "nicht schlecht sein" reicht nicht aus.

Tatsächlich ist es so, dass Leute, die wirklich sehr gut singen können (also noch ganz anders als Du!), in der Fußgängerzone wesentlich schneller und mehr Geld machen können, als wenn sie auf ihren "Durchbruch" warten oder sich abstrampeln, um überhaupt auf irgendwelchen mittelgroßen Bühnen wahrgenommen zu werden. Dies gilt auch für ausgebildete Musiker. Einen festen Platz in einem guten Orchester bekommt man kaum - und private Auftritte auf Feiern bringen für den Zeit- und Kraftaufwand kaum entsprechende Gage. Als Solokünstler sein Ding zu machen - und sogar noch das Geld in die eigene Tasche zu verdienen, das ist eine absolute Seltenheit, und da muß man sehr viel echtes Können mitbringen. Das ist harte Arbeit und entwickelt sich nicht "per Talent" und innerhalb von 1 oder 2 Jahren.

(Insbesondere über Gesangsunterricht habe ich mehrere Antworten geschrieben, lies ruhig mal!)

Was Du meinst, ist ein Traum. Du fragst, ob Du (WENN Du Dich für Gitarre entscheiden solltest) womöglich gar keinen Unterricht bräuchtest und/oder es aus dem Internet lernen könntest.... Ich habe mit 13 angefangen, eine Freundin brachte mir die ersten Akkorde bei. Nun spiele ich 31 Jahre und habe nie Unterricht gehabt. Das geht, man trifft viele Leute, die besser spielen und schaut sich da etwas ab, man macht Erfahrungen, hört viel Musik und probiert viel herum und lernt dabei.

Mit dem Singen geht das so nicht. Da mußt Du auf jeden Fall viele Jahre lang richtig ran! Ohne professionelle Technik (Gesangs-, nicht Bühnentechnik!) verhunzt Du Dir die Stimme, insbesondere bei großen Auftritten, wie Du sie Dir wünschst. Auch ein Mikro ersetzt hier nicht das Knowhow - denn ein Mikrofon überträgt auch peinlich genau jeden Fehler, den Du machst!...

Die Welt der jetzt gerade modernen Musik ist dermaßen schnelllebig, daß die Sänger von der Musikindustrie ständig ausgetauscht werden, um immer wieder Neues bringen zu können. Diese Sänger machen ihr Geschäft nicht mit Können, sondern mit Immage, Ausstrahlung, Beliebtheit. Wenn sich hier etwas bei ihnen verändert, sind sie weg vom Fenster - oder die Negativ-Schlagzeilen zerreissen sie.

Vergleiche nicht mit den jungen "Stars", die jedes Jahr aus den DS-und-Co.-Fabriken kommen....Das ist nicht "singen können" und "es geschafft haben". An diesen Jungs und Mädchen verdienen sich Produzenten und andere eine goldene Nase, diese Leute machen das Geschäft. Und die jungen Sänger sind heute da und morgen verheizt und ausrangiert.

Fang an richtig zu singen (bist Du schon 16??)! Investiere in eine gute Stimmbildung, Gitarre kannst zu zunächst auch allein zuhause lernen! Wenn Du etwas Geld einsetzen kannst, würde ich es an Deiner Stelle in Stimmbildung, Stimmtraining und Gesangstechnik investieren.

wenn du in ner stadt (oder nahe an einer stadt) wohnst würd ich mal versuchen in der stadt zu singen. das erfordert ein bisschen mut bringt aber meistens gut was ein wenn du talent hast (: wenn du ein paar freunde kennst die ebenfalls ne gute stimme haben oder ein instrument können dann bitte sie doch dich zu unterstützen dann klappt es noch besser

lern ein instrument und bewirb dich an einer musikhochschule. gründe ne band und nutze die sich daraus ergebenden verknüpfungen um kleine aufträge zu bekommen. die branche ist überlaufen, aber wenn du gut bist und du dein leben danach ausrichten willst schaffst du das.

Wie alt bist Du?

Wenn Du mit Singen Geld verdienen willst, solltest Du erst mal Gesangsunterricht nehmen. Ein Lehrer oder eine Lehrerin wird Dir dann schon sagen, ob Deine Stimme wirklich gut genug ist.

Ob Deine Stimme dann zum Geldverdienen reicht, wird sich mit der Zeit zeigen.

Wenn Du Singen zu Deinem Hauptberuf machen willst, braucht es auf jeden Fall mehr: Du wirst ein mehrstimmiges Instrument (Klavier, Keyboard, Gitarre...) erlernen müssen, Musik (Hauptfach Gesang) studieren...

Um Singen nebenberuflich zu betreiben, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wenn bei euch in der Nähe ein Musiktheater ist, kannst Du Dich dort für den Extrachor bewerben; das sind Leute, die nebenberuflich in Opern und Operetten mitsingen. Bei einer Vorliebe für andere Musikrichtungen wird es eher schwierg, aber es soll auch Leute geben, die als Sänger(in) in einer Band Geld verdienen - wenn sie sich denn am "Markt" behaupten können.

Für alles jedenfalls sollte ein guter Gesangsunterricht (der auch Deine Vorlieben berücksichtigt) die Grundlage sein, weil Du Deine Stimme sonst sehr schnell kaputt machst.

(Ich weiß, wovon ich rede: ich verdiene nebenberuflich den einen oder anderen Euro mit Musik. Reich wird man davon nicht. Aber ein bezahltes Hobby ist ja auch ganz schön!)

hi, ist dir aber schon klar, für eine große Karriere, sozusagen ein "Star" zu werden, musst du ganz toll singen können. Aber ehrlich gesagt, ist eh nicht immer das Erstrebenswerteste. zB könntest du, falls du, am besten gut Keyboard spielen kannst, als Alleinunterhalter auftreten. zB gebucht werden für Geburtstage, Feiern, etc. Falls du "nur" singen kannst, könnst du dich  zB mit eihnem Musiker zusammentun, der nicht singen kann. So würdet ihr euch gut ergänzen. LG und alles Gute für dich, Korinna

In dem Du erst einmal eine vernünftige Ausbildung machst und mit einem guten Beruf Geld verdienst.

Dann kannst Du das Singen nebenher als Hobby betreiben..... und vieilleicht irgend wann einmal, wenn Du viel Glück hast, richtig Geld damit verdienen.

Das schaffen aber von Tausend die eigentlich wirklich gut sind, höchstens mal eine....

danke für die guten antworten

 

                                   und alles gute eure" arianagrandefan"

Was möchtest Du wissen?