Geld aus der Lebensversicherung - muss man darauf Steuern zahlen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei den alten Versicherung gilt die volle Steuerbefreiung bei einer Laufzeit von mehr als 12 Jahren. Abschluß bis Ende 2004! Bei kürzeren Laufzeiten gibt es eine Befreiungsmöglichkeit durch einen normalen Freistellungsauftrag. Freizustellen sind sowieso immer nur die Gewinne und Überschüsse, da die Einzahlungen aus bereits versteuertem Einkommen stammen!

Bei den neuen versicherungen ab 2005 gilt: Steuerpflichtig zu 100 % sind die Gewinne und Überschüsse bei Auszahlungen vor dem 60. Lebensjahr. Auszahlungen ab dem 60. Lebensjahr unterliegen nur zur Hälfte der Steuer.

Beispiel: Versicherung wird mit 20 abgeschlossen, läuft bis 70! Somit Laufzeit 50 Jahre. Einzahlungen 100 € konstant = 60.000,00 €. Auszahlungssumme aber 200.000,00 € Somit wären 140.000,00 € steuerpflichtiger Ertrag. Da Auszahlung nach dem 60. LJ = Steuerpflichtig 70.000,00 €. Diese sind dann im Auszahlungsjahr mit den normalen Einnahmen steuerlich anzugeben. Frau merkel hat uns hier eine kräftige Steuererhöhung reingewürgt und kaum einer hat´s gemerkt!

14

Danke für die ausführliche Antwort - ich glaube, das die Versicherung vor 2005 abgeschlossen wurd... ist jetzt jedenfalls nach dem Tod des Versicherungsnehmers an die Bezugsberechtigten ausgezahlt - die wissen aber nicht, ob sie Steuren zahlen müssen????????

0
32

So sieht es aus, wenn man eine Antwort gibt, ohne die Frage zu kennen. Nur auf Grund reiner Vermutung.
 
Man sieht deutlich, dass vielen das Problembewusstsein (noch) fehlt. Spätestens bei "Bezugsberechtigter" muss man nachhaken.

0
14
@EnnoBecker

Das ist die einzigste Antwort, die mir wirklich etwas weiterhilft - ich weiß jetzt das LV´s die vor 2005 geschlossen wurden und eine Laufzeit von 12 Jahren haben, Steuerfrei sind!! Danke

0
32
@Hexe07

Soso. Der Autor miriwo hat die Situation bei der Einkommensteuer beschrieben. Die ist ja nun mal ganz und gar nicht dein Problem und hilft dir nicht im mindesten.

0
39
@Hexe07

ne, auch wenn EnnoBecker und ich uns die Köpfe heißgeschlagen haben, so kann ich JETZT feststellen: Diese Antwort von miriwo hilft dir nicht weiter... denn egal wann die LV abgeschlossen wurde, in DEINEM Fall gehts um die Begünstigung. Bei der Frist 2005 gehts um die LV, die an den Versicherungsnehmer selbst ausgezahlt wird. Im Todesfall fällt sie meiner Meinung nach unter die Schenkungssteuer, Ennos Meinung nach unter die Erbschaftssteuer. Ein Freund, der bei einer Versicherung arbeitet, hat mir das mit der Schenkungssteuer in diesem Fall bescheinigt vorhin. Spielt aber keine Rolle, ob nun Schenkungssteuer oder Erbschaftssteuer: es kommt auf die Höhe der LV an, ob diese die jeweiligen Freibeträge übersteigt.... dann wird sie steuerpflichtig.

0

Da hier einfach zuviele Informationen unklar sind und selbst die Auskünfte von Fachleuten wie z. B. Steuerberatern nicht eindeutig sind, empfehle ich einfach einen kurzen Anruf mit dem konkreten Anliegen beim zuständigen Finanzamt. Hier legt die Erschaftssteuerstelle die Steuerzahlungen fest. Diese können den Fall prüfen und einfach eine klare Aussage treffen.

32

Was ist dir denn an "Erbschaftsteuerpflichtig nach § 3 (1) Nr. 4 ErbStG." unklar? Ich hab ihn sogar zitiert hier irgendwo.

0

Also wenn man selbst der Bezugsberechtigte ist, also eine LV ganz normal irgendwann ausläuft, dann kommts darauf an, wann sie abgeschlossen wurde. Verträge bis zum 31.12.2004 gelten als "steuerbefreit".

14

O.k. das wäre eine gute Antwort -aber es ist eine Lebensversicherung bei Tod.

0
39
@Hexe07

Dann meine Gegenfrage: ist es eine Risiko LV oder eine kapitalbildende LV? Und wer ist der Bezugsberechtigte? welches Verwandtschaftsverhältnis?

0
14
@Weltenwandlerin

Es war eine Kapitalvesicherung -aber wieso ist das Verwandschaftsverhältnis wichtig?

0
32

Auch hier: Antwort erteilt, ohne den Sachverhalt zu kennen.
 
Man sieht deutlich, dass vielen das Problembewusstsein (noch) fehlt. Spätestens bei "Bezugsberechtigter" muss man nachhaken.
 
Aber keine Sorge, das ist reine Übungssache.

0

Was möchtest Du wissen?