Geld aufgrund der Gewährleistung zurückverlangen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schick es ein! Die Anzahl der Reparaturversuche eines Verkäufers kann variieren, bevor man (nach den gesetzlichen Bestimmungen) vom Kauf zurück treten darf. Das höchste, was einem Käufer durch ein Gericht je zugemutet wurde, waren 3 Versuche (liegt jedoch meist nur bei komplizierten technischen Gewerken vor). Bei einem normalen handelsüblichen Notebook sind dies 2 Versuche, welche auch der Regelfall bei Instandsetzungen sind.

Ist die Blende repariert und danach taucht erneut etwas auf (darf dann kein Bagatellfehler sein), kannst du dein Geld zurück verlangen. Vorher geht dies leider nicht, da hier kein Mangel vorliegt, welcher 10 % des Gesamtwertes übersteigt.

Das mit der Höchstdauer ergibt einen Rücktrittgrund nach AGB bzw. Garantiebestimmungen. Diese sind aber auch einzuhalten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach der dritten Reparatur innerhalb der Garantiezeit (mind.2 Jahre) wird das Notebook automatisch ausgetauscht, denn das ist Gesetz. Der Austausch kostet Dich nichts. Wenn Du aber den Austausch von selber verlangst, dann bekommst Du kein neues Gerät, sondern den Zeitwert dieses Notebooks. Das mit den 28 Tagen weiss ich nicht, aber auch hier musst Du abwarten, wenn Du kostenlos ein neues Gerät bekommen willst. LG Silvie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maikel196
12.10.2011, 04:58

Janeeisklar !? Was soll dieser Blödsinn , falsch

0

Was möchtest Du wissen?