Geld auf Youtube mit Cover?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo teddyflausch,

du musst erst einmal zwischen zwei Dingen unterscheiden:

1. Die Rechtslage

2. Die gängige Praxis

Die Rechtslage:

Nach deutschem Urheberrecht darf niemand ein Kunstwerk ohne die ausdrückliche Genehmigung seines Urhebers oder eines anderen Rechteinhabers öffentlich zugänglich machen. (UrhG §12) Das gilt für alle Arten von Veröffentlichungen, auch im Internet. (UrhG §19a). Und wenn du ein Cover oder sonst eine eigene Version eines Musikstücks spielst hat das leider keine Auswirkung. Denn du erstellst dabei juristisch betrachtet eine "Bearbeitung" nach §23 UrhG. Und auch eine "Bearbeitung" darfst du ohne die Genehmigung des ursprünglichen Künstlers nicht öffentlich zugänglich machen.

Das alles gilt nebenbei völlig unabhängig davon, ob du mit der Veröffentlichung Geld verdienst. Denn bereits die "Veröffentlichung" nicht erst die "Verwertung" ist verboten.

2. Die gängige Praxis:

Bei Youtube begehen jeden Tag tausende von Menschen Urheberrechtsverstöße, die niemals geahndet werden. Wenn direkt die Musik von Künstlern von ihrer CD verwendet wird, lässt sich diese gut automatisiert erkennen. Deswegen werden solche Videos von der Youtube-Content-ID einfach gesperrt. Selbst produzierte Instrumental-Cover sind relativ schwierig automatisiert zu erkennen. Deshalb existieren davon eine ganze Menge.

Dass ein Coversong nicht automatisch gefunden wird, hat den Vorteil, dass dein Video online bleibt, jedoch den Nachteil, dass der Rechteinhaber es dann natürlich finden und dich unter Umständen abmahnen kann. Und das kann sehr teuer werden.

Das passiert aber nicht häufig. Denn der entsprechende Künstler oder Manager muss a) dich finden und b) irgendeinen Grund für den Arbeitsaufwand sehen, gegen dich vorzugehen.

Die Genehmigung für Cover von zB. Charthits zu bekommen ist de facto unmöglich.

Einige Musiklabels haben mit Youtube auch Verträge, die es gegen Beteiligung an den Werbeeinnahmen gestatten ihre Musik auf Youtube zu veröffentlichen. Diese Verträge sind aber geheim, und es besteht keine Möglichkeit herauszufinden, für welche Lieder das gilt.

Gut zusammen gefasst hat es Dr. Till Kreutzer von irights.info. (Video lädt eine Weile. lohnt sich aber) http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2504652/Videos-mit-Chartmusik-ins-Netz#/beitrag/video/2504652/Videos-mit-Chartmusik-ins-Netz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst einmal darfst du das Lied gar nicht hochladen. Ein urheberrechtlich geschütztes Werk darf nicht kopiert werden, auch wenn man das selbst erstellt.

Beim Geldverdienen ist es oft das Problem, dass der Rechteinhaber zwar das Video von dir "tolerieren" würde, aber gerne selbst Werbung schalten würde, um damit Geld zu verdienen. Aus dem Grund wird das die meisten Urheber nicht zufriedenstellen und sie werden dann doch gegen das Video vorgehen.

Wie das die anderen YouTuber machen, weiß ich nicht, aber nach deutschem Recht bräuchtest du für die Verbreitung des Liedes ein Nutzungsrecht / Lizenz. Die solltest du schriftlich anfordern, wie genau das läuft, weiß ich nicht - es soll nur sehr schwer sein, an so etwas heran zu kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht so das sie sofort damit Geld gemacht haben. Es hat was mit den Anzahl der Klicks zu tun und den abbos. Solange man in der infobox schreibt das das nicht dein Lied ist und es ein Cover ist dann kannst du es ohne Bedenken hochladen. Aber was mir schonmal passiert ist, dass die GEMA ein Song bei mir gesperrt hatte also ein Cover von mir. Ich habe mir extra die instrumental gekauft aber leider war der Song wohl GEMA Geschütz xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alexbeckphoto
18.12.2015, 10:32

Solange man in der infobox schreibt das das nicht dein Lied ist und es ein Cover ist dann kannst du es ohne Bedenken hochladen.

Unsinn! 

Aber was mir schonmal passiert ist, dass die GEMA ein Song bei mir gesperrt hatte also ein Cover von mir

Die GEMA sperrt gar nichts, das macht YouTube selbst im Auftrag der Urheber! 

1
Kommentar von bigeyedoll
18.12.2015, 18:43

Chill mal

0

Was möchtest Du wissen?