geld auf konto anlegen , wieso zinsen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Zinsen sind ein Entgeld dafür, dass man mit Deinem Geld unter bestimmten Umständen und in bestimmten Zeiträumen (hängt von der Art des Kontos ab was Du einrichtest) Geschäfte machen darf.

Die Kunden der Bank, die sich Geld leihen zahlen ja auch Zinsen dafür, dass man Ihnen Geld zur Verfügung stellt.

Man kann das auch verkürzen, in dem Man sein Geld über plattfromen wie Smarva, oder Auxmoney direkt an die Kreditnehmer gibt.

Die Zinsen sind ein Anreiz dein Geld anzulegen. Die Banken nutzen das Kapital, das du ihnen zur Verfügung stellst, um es zu investieren. Außerdem willst du ja vllt auch iwann mal ein Haus oder eine Wohnung kaufen und musst dafür einen Kredit über deine Bank aufnehmen. Zwischen den Zinsen, die dir deine Bank zahlt, und denen, die du deiner Bank zahlst, wirst du außerdem einen großen Unterschied feststellen, denn dort liegt die Gewinnspanne.

Ist halt im Prinzip so dass das geld was du der bank gibst in ein riesen topf gelegt wird diese kann dann z.B person xy der auch ein konto bei der bank hat geld leien da dieser vielleicht sein dispo überzogen hat. so muss er rund 14% zinsen zahlen wovon die bank z.B deine zinsen bezahlen kann ich hoffe du hast das jetzt verstanden wenn nicht schreib einfach in die komments

weil die Bank mit Deinem Geld Geschäfte macht.... Du legst das Geld dort an, ein anderer Kunde leiht sich Geld und zahlt dafür deutlich höhere Zinsen, als Du für Deine Geldanlage bekomst.

Die Zinsen, die Du kriegst, sind Dein Anteil am Gewinn der Bank ;o)

Die Bank kann dein Geld an "Bedürftige" (Häuslebauer) weitergeben (gegen satte Zinsen). Damit die Bank aber Geld von Privatanlegern bekommt, bietet sie dir einen lächerlichen Zinssatz...

100.000 € angelegt bringen bei 1,2 % 1200 € Jahr oder 100 €/Monat...

Der Häuslebauer zahlt mit ca. 2,4 % aber pro Monat 200 € an die Bank

Jetzt die Preisfrage: Wer verdient wieviel?

LordAlton 04.12.2013, 16:18

Die Bank 100€/Monat und der Anleger 100€/Monat. Klingt fair :)

0

Ja, genau, weil die Bank mit deinem Geld arbeitet.

Du stellst das Geld der Bank frei, die kann es benutzen, dafür bekommst du Zinsen, ist wie Miete.

Ja, so ist es, du leihst des der Bank und bekommst als Gegenleistung einen Zins.

Was möchtest Du wissen?