Geld auf Banking Apps (PayPal,N26)?

4 Antworten

Geld auf sein Konto bekommt man normalerweise durch Überweisung von einem anderen Konto (z.B. als Gehalt, Rente, Bafög o.ä.)

N26 bietet auch die Möglichkeit zu Einzahlungen bei bestimmten Partnern im Einzelhandel. Dazu erzeugt man mit der App einen Barcode, der an der Kasse eingescannt wird.

Ein Konto bei einer lokalen Bank (wie Sparkasse oder Volksbank) ist nicht erforderlich.

PS: Du musst aber mindestens 18 Jahre alt sein, vorher kannst du weder Kunde von Paypal noch von N26 werden.

Vorausgesetzt du bist mindestens 18 Jahre alt und verfügst über ein eigenes Bankkonto, dass du als PayPal-Kunde bei denen hinterlegt hast, so kannst du dein PayPal Guthaben jederzeit von dort an dein eigenes Bankkonto senden. Diese Optionen stehen dir als PP- Kunde unter deinem Konto zur Verfügung.

PayPal überweist das dann zügig an dein Bankkonto, je nach Bank, kann es aber zwei bis drei Banktage dauern, bis sie es deinem Konto tatsächlich gutschreiben.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
11

Man braucht nicht 18 zu sein um ein normales Bankkonto zu haben. PayPal schon.

0
40
@werdydirdy

Das weiß ich, aber man muss volljährig sein, um ein PayPal- Konto zu eröffnen. Mag sein, dass mein Schachtelsatz da zu Verwirrung geführt hat.

0
11
@rotreginak02

Dann kann man sich ja vielleicht das von den Eltern einrichten lassen für das eigene Konto?

0

Minderjährige dürfen beides grundsätzlich NICHT benutzen!

Paypal und die N26 App - beides ist grundsätzlich erst ab 18J erlaubt - ohne Ausnahme!

Also warte, bis du volljährig bist.

46

Bei N26 ist die Sorge unberechtigt, da die im Gegensatz zu Paypal Video/PostIdent durchführen

0

Wie kann ich mein Paypal-Konto "Bezahlfähig" machen ohne Online Banking oder Bankbesuch?

Ich habe mir letztens endlich ein Paypal-Konto eingerichtet (und alles auf der Website, abgesehen der App bestätigt). Das Bankkonto habe ich auch mit dem Code da bestätigt, allerdings kann ich kein Geld einzahlen oder irgendwo mit dem Bankkonto bezahlen.

Klicke ich auf "Geld einzahlen", kommt:

"Um Ihr PayPal-Guthaben aufzuladen, überweisen Sie einfach den gewünschten Betrag von Ihrem Bankkonto auf Ihr PayPal-Konto. Der Betrag wird in 1-2 Tagen Ihrem PayPal-Konto gutgeschrieben."

Aber wie überweise ich Geld von meinem Konto auf mein Paypal Konto online ohne Online-Banking? Ich habe eigentlich keine Lust wegen Paypal nochmal zur Bank zu gehen und ich weiß, dass es auch anders geht, weil es ein Kollege von mir irgendwie auch hingekriegt hat, ohne sich für online Banking anmelden zu müssen oder nochmal zur Bank zu gehen...

(Ich bin bei der Sparkasse)

...zur Frage

Wahl des Girokontos - benötige ich die HBCI-Schnittstelle?

Um Kreditkarten-Chaos zu vermeiden, möchte ich auf jeden Fall eine Banking-Lösung einsetzen, mit der ich alle Abrechnungen im Überblick behalten kann. finanzblick sieht mir da zum Beispiel sehr gut aus.

Dem Girokonto-Vergleich von Fokus [1] zufolge unterstützen aber die wenigsten Girokonten die HBCI-Schnittstelle, DKB oder N26 etwa nicht:

Trotzdem steht in der Playstore-Beschreibung der finanzblick-App aber explizit, dass diese Apps unterstützt werden!

Meine Fragen als Bankennaivling, der noch nie ein Konto hatte, ist also: (Wie) unterstützen finanzblick oder andere Banking-Apps Banken, welche die HBCI-Schnittstelle nicht anbieten? (Wofür) benötige ich diese Schnittstelle konkret?

Vielen Dank schon mal für eure Erklärungen! 😅

[1] https://girokonto.focus.de/n26-girokonto-2561.html?cashReceipt=100&sliderRatingCost=6&sliderRatingCash=2&sliderRatingDispo=1&directApply=1&contactlessPayment=1&sorting=grade

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?