Geld anlegen - Wo gibt es die besten Zinsen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Am besten ist es, wenn du dein Geld differenziert anlegst. Ich weiss zwar nicht, wieviel du zur Verfügung hast und anlegen möchtest, aber ungefähr ein Drittel könntest du auf ein Konto anlegen, von welchem du jederzeit ohne Kündigungsfristen Geld beziehen kannst. Die Zinssätze sind zwar momentan ziemlich tief, aber so hast du zumindest flüssige Mittel. Ein weiteres Drittel könntest du in Anleihen mit einer guten Rendite und ein weiteres Drittel in Aktien von erstklassigen Firmen investieren. Wichtig ist einfach auch, dass du das Klumpenrisiko beachtest, also nicht alles in die gleiche Anlageform und einen guten Branchenmix.

Naya5 18.06.2011, 23:48

Ja stimmt, das klingt eigentlich ganz gut, daran habe ich noch gar nicht gedacht. Vielen Dank :)

0

hohe Zinsen= hohes Risiko und lange Laufzeit. Ich würde keinem Berater trauen und das Geld als Bargeld aufbewahren. So kannst du jederzeit über dein Geld verfügen und bist niemandem Rechenschaft über dein Geld schuldig! Solltest du mal unverhoft in Not geraten und amtliche Hilfe benötigen, kann dir keiner dein Erspartes nachweisen.

Naya5 18.06.2011, 23:35

Ja darüber habe ich auch schon nachgedacht, aber ich wollte gar nicht so viel anlegen, dass ich in so einer Situation Probleme bekommen könnte. Es geht mir mehr darum, es nicht einfach nur blöd rumliegen zu lassen, sondern es für später noch wenigstens minimal vermehren zu können :)

0

shaue dir mal die seite von uanda an das ist eine devisenhandelsplattform,wenn man sich da auskennt kann man da jeden tag zinsen von verschiedenen währungspaaren mitnehmen.nicht einfach am anfang,aber einige finanzieren sich damit ihren lebensunterhalt ohne das das einlagekapital verbraucht wird.

Tagesgeld:

http://testsieger.bankofscotland.de/tagesgeld/?WT.mcid=50000&ProduktID=0&quid=1&PartnerID=4-39--onaxbsfpbgynaq--OBFOenaq--245b806b619&WT.Srch=1

Naya5 18.06.2011, 23:33

Ah ja danke :) Davon hatte ich auch schon gehört, ich wusste nur nicht ob das die beste Möglichkeit ist. Aber ich glaube ich gucke mir das jetzt nochmal genau an :)

0
imme050 19.06.2011, 00:02
@Naya5

auf jeden Fall die AGB ist ins kleinste Detail durchlesen, vor allen Dingen auf versteckte Bearbeitungsgebühren achten!!!!!!

0

Was möchtest Du wissen?