Geld anlegen - Tagesgeld oder Festgeld?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

ich selbst würde dir auch empfehlen, dein Geld einfach mal auf ein Festgeldkonto anzulegen, aber auch nur dann, wenn du das Geld wirklich nicht brauchst, das ist ganz wichtig, da du sonst Gebühren bezahlen musst, wenn du überhaupt das Geld da vorher rausbekommen willst, ich glaube es gibt sogar Gesellschaften, bzw. Verträge, wo du unter keinen Umständen früher an dein Geld kommst, aber das gute bei einem Festgeldkonto ist auch, dass du wenigstens noch Zinsen bekommst, bei einem Tagesgeldkonto auch, aber bei einem Festgeldkonto noch deutlich mehr, steht aber hier auch nochmal ganz ausführlich beschrieben: https://www.zinsen.com/ , ich habe auch ein mehrere Festgeldkonten auf denen zwischen 2.500 und 5.000€ geparkt sind, dadurch habe ich das Geld  auf mehreren Konten bei verschiedenen Gesellschaften gestreut und habe noch mehr Sicherheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Zinsen sind in beiden Fällen minimal, viel Ertrag hast du in beiden Fällen nicht.

Mit Tagesgeld bist du allerdings flexibler, falls du doch Zugriff darauf brauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein - wenn du das Geld aber wirklich nicht brauchst, dann leg es doch aufs Festgeldkonto. Da gibt es wenigstens noch irgendwelche Zinsen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?