Geld abheben im Ausland - was ist am günstigsten?

5 Antworten

Natürlich kann man in England mit einer Kreditkarte, wahrscheinlich auch mit einer Bankomatkarte Geld vom ATM abheben. Die Gebühren, die in Deutschland und in England anfallen, sowie die Umrechnung der Währungen werden schon einige Prozent der behobenen Summe ausmachen.

Man kann auch Euro-Banknoten in einer Bank in England oder in einer Wechselstube umwechseln.

-

Vergleich mit Thailand:

In Thailand ist es wesentlich günstiger, Banknoten in Thai Bath umzutauschen, als beim ATM das Geld zu beheben. Der Wechselkurs entspricht dem Wechselkurs Euro/Bath in Europa, es werden keine weiteren Spesen abgezogen. Also wird praktisch ohne Verlust umgewechselt. In der Wechselstube braucht man auch keine Bedenken haben, dass man gefälschte Baht Banknoten bekommt. Das ist alles maschinell überprüft. Natürlich darf man auf der Straße oder auf einem Parkplatz (privat) nicht umwechseln.

Ich weiß aber nicht, zu welchem Kurs der Euro in Britische Pfund in einer Bank umgewechselt wird.

Für Auszahlungen mit der Visa-Card der ING-Diba zahlst du in England das Auslandseinsatzentgelt von 1,75 % sowie möglicherweise ein zusätzliches Entgelt des Automatenbetreibers.

Für Auszahlungen mit der Maestro-/Girocard werden von der ING-Diba 5 Euro berechnet sowie ebenfalls möglicherweise ein zusätzliches Entgelt des Automatenbetreibers.

https://www.ing-diba.de/girokonto/konditionen/

Woher ich das weiß:
Recherche
29

Hab ich durch einen Anruf bei der DiBa inzwischen auch herausbekommen, aber Danke :)

Am günstigsten ist es trotzdem das Geld auf mein englisches Konto zu überweisen, das ist nämlich eine SEPA-Überweisung und die kostet nichts zusätzlich

0
62
@suuusu

SEPA funktioniert aber nur mit Euro, nicht mit Pfund. Wenn die englische Bank das unterstützt, ist es o.k.

0
29
@Rolf42

Also bei mir hat's problemlos funktioniert...

0

Das ist wirklich eine gute Frage. :-) Mich haben schon viele Kunden nach günstigen Möglichkeiten um im Ausland Geld abzuheben gefragt, sodass ich einen knapp 4000 Worte Blogbeitrag über Reisekreditkarten veröffentlicht habe.

Für meine Reisen ins Ausland habe ich mir eine VISA DKB Kreditkarte und eine MasterCard Advanzia zugelegt und komme mit den beiden in ganzer Welt wunderbar zurecht.

Ich hoffe euch damit mal mindestens ein wenig weitergeholfen zu haben.

Gute Reise und schöne Grüsse aus Kroatien.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Prepaid Kreditkarte & Debit Card für Reise durch England/Irland

Hallo,

da ich bald für einige Monate durch England und Irland reise bleibt die Frage "Wohin mit dem Geld?" nicht aus. Ich tendiere dazu mir eine Wüstenrot Visa Prepaid, DKB Debit Card und eine comdirekt Debit Card zu besorgen. Zusätzlich kaufe ich mir Traveller Checks.

Wie zahlt ihr im Ausland? Sind diese Banken eine gute Wahl? Welche Erfahrungen habt ihr mit denen gemacht? Kennt ihr noch andere gute Banken? Es muss so preiswert wie möglich sein - entweder umsonst abheben oder bezahlen und wenn möglich auch kostenlose Einzahlungen.

Sollte ich mir zusätzlich eine englische Debit Card besorgen? Oder würde ich damit zu viel Verlust durch den Geldumtausch machen?

Bin für jede Antwort dankbar und hoffe von euren Erfahrungen zu hören. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?