Geld abheben auf der Reise

5 Antworten

Mit den Banken, die du genannt hast habe ich keine Erfahrung. Ich kann dir aber die DKB empfehlen. Da bekommt man eine kostenlose Kreditkarte, mit der du Weltweit Geld abheben kannst. Ohne Gebühren! Die Comdirect hat auch so ein Angebot. Schau es dir einfach mal auf der Homepage an. Gute Reise ;)

Die Comdirect hat auch so ein Angebot.

Soweit ich weiß, erstattet die comdirect aber keine Gebühren, die vom Automatenbetreiber direkt erhoben werden. Sie berechnet nur selbst keine Gebühren.

0

Nimm einfach die Kreditkarte, die kostenfrei ist.

Welche Bank dahinter steckt ist doch egal. Du bekommst das Geld erstmal von der Kreditkartenfirma. Daher sollte es eine Visa oder Mastercard sein.

Das Beste ist die kostenlose DKB-Visa-Card (nicht DKB-Girocard!!). Geldabheben ist weltweit kostenlos, aber um die Abhebe-Gebühren kommst Du erst mal nicht vorbei. Diese bekommst Du allerdings später auf Antrag anstandslos von DKB in voller Höhe zurückerstattet.

Der Verfügungsrahmen ist bei denen allerdings unterirdisch niedrig. Wenn du "Glück" hast, kannst du dann ganze 100 Euro im Monat abheben.

0
@OttoGerster

@OttoGerster Die ist so allgemein nicht zutreffend. Wenn Du persönlich nur ein Dispo von 100 € hast und kein Guthaben auf dem Visakonto, dann bekommst Du natürlich nur max. 100 €. Das ist bei jeder Bank so, nicht nur bei DKB!

Normalerweise bei einem festen Einkommen und "guter Auskunft" bekommt man bei DKB ein Dispo von 1.000 € eingeräumt. Ich habe so jahrelang in Thailand je nach Bank zwischen 20.000 und 25.000 THB auf einmal ziehen können. Das sind zwischen knapp 500 € bis zu 600 €. An AEON-Automaten, wovon es allerdings wenige gibt, bekam ich sogar bis zu 45.000 € je nach Kurs = 1.000 €.

So lange Du Guthaben hast auf dem Visa-Konto und Dein Dispo nicht aufgebraucht ist, bekommt man umgerechnet so ca. zwischen 500 - 1.000 € täglich!

1

Was möchtest Du wissen?