Geld abbuchen für Leistungen aus der Vergangenheit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Abbuch, bzw. einziehen kann er nur, wenn er ein gültiges Lastschriftmandat hat. Daraus kann er nur Beträge einziehen, die vorher bestimmt waren, oder bei unbestimmten Beträgen, wenn sie der Sache nach vereinbart waren (also die Leistung war vereinbart und die Berechnung nach bestimmten Tarif war vereinbart).

Zusatzleistungen oder Tariferhöhungen müssen beauftragt oder abgesegnet oder durch nicht getätigten Widerspruch (nach ausreichender Widerspruchsfrist) geduldet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Frage ist schwer zu verstehen. Letztlich müsste man den Vertag lesen um richtig antworten zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?