gelbes zeug am penis vom pferd?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ganz normal. Kann man auch mal sauber machen (bitte OHNE Babyöl und so Kram) mit warmem Wasser, sofern Pferd es sich gefallen lässt. Viele fahren sofort wieder ein, wenn man da hinfasst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir machen unsere männlichen Pferde zu Wallachen und da wir das tun, muß man damit leben, das man es als Mensch sauber machen muß, weil die natürliche Säuberung (ornanieren) nicht mehr funkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das haben manche mehr, manche weniger. Es ist aber nicht so einfach, den Wallach davon zu überzeugen, sich da waschen zu lassen. Wir haben das irgendwann gelassen, das zu versuchen. Beide laufen jetzt über 20 Jahre ohne Intimwäsche rum. Geht auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht eklig, sondern Natur. Reste von Urin, Talg, Sekreten, abgestorbenen Hautpartikeln usw sammeln sich da an und verkrusten.

Bei Hengsten im Deckeinsatz sieht man das kaum, weil sie eben durch das Decken ihren Schlauch reinigen und generell öfter ausschachten. Bei Wallachen muss man da manchmal nachhelfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
04.02.2017, 18:32

Bei Hengsten reinigt sich der Schlauch nicht wegen der Stutenbedekungen (da wird er vom Personal gereinigt) sondern durch das Mastubieren, das Hengsten eigen ist.

Sie schlagen sich den Schlauch gegen den Bauch und somit ist der so gut wie immer sauber bei einem Hengst.

Wallache tun das nur noch ganz selten bis gar nicht mehr, darum versauen deren Schläuche so.

Hier ist der Mensch gefragt, dem Wallach bei zu bringen sich den Schlauch reinigen zu lassen.

Ein Wallach schachtet ungefähr genaus so oft aus wie ein Hengst, daran liegt es nicht.

4

So sehen menschliche Dödel auch aus, wenn sie nicht gewaschen werden. Smegma 😞

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?