Gelbes Pickelchen am unteren Augenlid

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

DAS nennt man GERSTENKORN. Das ist nichts schlimmes. Tut "nur" ziemlich weh. Den Gang zur Apotheke kannst du dir allerdings sparen, wenn du :

HIER mal schaust:

http://www.gesunde-hausmittel.de/gerstenkorn

Da kannst du nachlesen, wie du dir helfen kannst.

Alles Gute.

Dankesehr, habe das mit dme Apfelessig jetzt mal probiert, mal schauen wie es morgen aussieht :-)

0
@Ninumina

Das dauert eine Weile, aber es wird wieder weggehen. Versprochen ! ;-)

0

Das hat mein papa auch mal gehabt hmm wir sind schweizer wir sagen dem "Griitli" weiss halt nich wie des auf hochdeutsch heisst.. Es gibt da so augentropfen gehma in die apotheke die haben das( weiss jetzt net genau wies heisst )

Roter Punkt in Lippe

Hallo :)

Ich habe auf der Unteren Lippe außen einen roten Punkt. Schaut aus wie Blut, aber es ist in der Lippe, und man kann es nicht abwaschen! Kann ich da vlt. vorsichtig mit einer Nadel reinstechen oder geht das von selber wieder weg?

LG

syxzosssh

...zur Frage

komische pickelartige dinger im unteren augenlid

ich habe heute zwei pickelartige punkte in meinem unteren augenlid entdeckt, sie sehen gelblich aus und außen rum ist alles stark gerötet. mein auge juckt auch leicht, ich wollte fragen ob das jemand hatte und ob ich deswegen zum arzt sollte, oder verschwindet es von selbst? außerdem wollte ich fragen, ob ich meine linsen noch reinsetzten soll oder darf, oder ob ich warten soll, bis das weg ist? .. danke im vorraus:)

...zur Frage

Hautausschlag und aufgekratzte Pickel?!?

Hallo,

Seit ca. Zwei Tagen bilden sich an meinem kompletten Körper überall kleine Pickelchen, Bläschen und Pusteln, die vor allen an den Füßen extrem jucken.

Ich habe dann sofort angefangen, mich mit Fenistil etc. einzusalben, aber es wird immer schlimmer anstatt besser...

Zudem bemerke ich auch einige „Pickel“ an der Kopfhaut, jedoch glaube ich nicht dass es normale Eiterpickel sind, da sie beispielsweise beim Haare kämmen sofort aufkratzen und „verschwunden“ sind.

Nun ja, das ist nicht nur extrem lästig, sondern sieht auch nicht sonderlich schön aus, vor allem im Gesicht.
Dort haben sich zwar keine Pusteln gebildet, aber kleine rote Flecken, die sehr jucken. Ich muss mich dann einfach kratzen ( ich weiß das soll man nicht machen) und nun ist meine komplette Haut im Gesicht aufgekratzt.
Das sieht teilweise so aus, als würde man einen Pickel aufkratzen, der so eine nasse kleine Wunde hinterlässt ( wenn ihr wisst was ich meine).
Das hab ich dann heute morgen auch versucht mit Schminke abzudecken, weil es wirklich extrem unappetitlich und eklig aussieht. „Behandeln“ tue ich es im Moment mit Bepanthen, da ich hoffe die Wunde so schließen zu können aber bisher erfolglos.

Ich war heute morgen auch beim Arzt, dieser meinte das seien „Sommerpickel“, was ich aber nicht so ganz glaube da ich diese nur im Urlaub bekomme und die auch nie jucken oder schmerzen.

Nun ja, da ich es kaum aushalte auf den Füßen zu stehen, da meine Füße so sehr jucken und weh tun, brauche ich unbedingt Rat.

Hat jemand schon mal das Selbe gehabt oder kennt Tipps? Vielleicht auch zumindest wie ich mein Gesicht abdecken kann? Ich hab auch noch einen wichtigen Termin morgen...

Vielen Dank und liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?