Gelber Schnupfen mit Blut?

6 Antworten

Wahrscheinlich ist durch das ständige Schnäuzen ein Äderchen geplatzt, und es kann sich nicht richtig schließen, weil die Stelle immer wieder gereizt wird, die sich bildende Kruste immer wieder mit ausgeschnäuzt wird. Es kann auch mit einem Vitaminmangel zusammenhängen, weil man bei Vitaminmangel leicht Nasenbluten bekommt. Nimm also reichlich Vitamine. Einen Schnupfen ausbrennen oder von vorneherein verhindern (wenn man es gleich bei den ersten Symptomen nimmt) kann man übrigens mit MMS, deshalb sollte man es immer auf Vorrat haben. Hat mir geholfen (und früher war ein Schnupfen bei mir immer eine langwierige Katastrophe!). Bei Interesse --> mms-selbsthilfe.de gucken und selbst informieren. Es ist eine chemische Keule, ein Chlorpräparat, das als Desinfektionsmittel schon seit hundert Jahren bekannt ist (und immer noch wirksam, Erreger werden dagegen nicht resistent), aber wenn man sich erst mal traut, das Zeug zu nehmen, merkt man, wie wirksam es auch bei innerlicher Anwendung ist.

Ob es schlimm ist, kann ich und auch jeder andere hier nicht beurteilen. Bei solchen Symptomen rate ich dir aber zum Arzt zu gehen. Könnte aber auch sein, dass du zu stark geschnaubt hast und da in der Nase ein Gefäß geplatzt ist, was zum Nasenbluten führt. Es könnte vieles sein. Deswegen ab zum Arzt und gute Besserung!

Der arzt kann der mehr zu sagen, aber bei einem Schnupfen ist die Schleimhaut sehr in Mitleidenschaft gezogen und da kommt es schon mal zu Blutungen. Kein Grund zur Sorge. Vielleicht solltest du mal ein Antibiotikum probieren, aber auch das wird dir der Arzt genauer sagen können.

Kopfschmerzen, Husten, Schunpfen &.... Nasenbluten?

Hallo (:

Es hat angefangen am Freitag mit schlimmen Halsschmerzen, das hat sich dann in kaum abhustbaren Schleimhusten verwandelt und Schnupfen kam dazu. Heute hatte ich wirklich schlimm Kopfweh an meiner linken Schläfe noch zusätzlich zu dem ganzen Mist. Ich hab dann Nasensray & eine Ibuprofen genommen. Ich schnäutze mich so gut wie gar nicht, sondern tupfe immer nur. Jetzt ist mein linkes Nasenloch zu und auf meinem Taschentuch ist blut. Nicht viel aber so wenig auch wieder nicht.... Ist das normal oder soll ich schnell zum Arzt? Aber eigl. möchte ich das Haus nicht verlassen, mir geht's wirklich schlecht... Danke <3

...zur Frage

Ich habe Nasenschmerzen beim Schnupfen. Was kann das sein?

Hey, ich habe seit 2 Tagen Schnupfen und putze mir daher regelmäßig die Nase.
Seit ca. 1 Stunde tut bein schnäuzen die Nase von innen im rechten Nasenloch weh.
Was kann das sein ?
Ist das gefährlich ?

...zur Frage

Schnupfen und halsschmerzen beseitigen?

Ich fahr mit meiner Klasse am Montag auf Skikurs NUR DA IST EIN PROBLEM ich bin krank Ich möchte aber unbedingt mit Ich hab schnupfen und halsweh und ab und zu fieber Was kann man dagegen tun Lg

...zur Frage

Schnupfen aber nur im Zimmer was tun?

Hallo leute ich hab seid tagen schnupfen aber nur in der wohnung. Draußen ist nichts was kann das sein? Und nur mein rechtes nasenloch ist verstopft. Bei einer spühlubg mit salz ist es kurz frei so auch beim schneuzen aber wird dannach direkt wieder zu.

...zur Frage

Blutspenden mit Halsschmerzen

Hallo.

Man darf ja kein Blut spenden, wenn man krank ist.

Das Problem. Ich bin eigentluch "nicht" krank.

ich habe NUR Halsschmerzen. Das war es irgendwie seit Tagen schon. Seit 2 Tagen kein Schnupfen, kein Fieber ... nur Halsschmerzen.

Darf ich spenden oder ist da ein Virus ?

Weil auf dem Frageboden steht,: Leichte Infektion , Schnupfen , Fieber etc.

Aber da ist kein Halsschmerzen aufgelistet.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?