Gelber Schein an Krankenkasse

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Bescheinigung (großer Schein) für die Krankenkasse, ohne Anschreiben, an die Kasse schicken. Die Bescheinigung (kleiner Schein) für den Arbeitgeber, ohne Anschreiben, an die Firma schicken. Wichtig, die Bescheinigungen ohne Verzögerungen abzuschicken. Peter Kleinsorge

Sofort den Gelben Schein zur Kasse schicke. Ohne Begleitschreiben. Seltsamerweise verschwinden die da ab und zu. Besser selbst abgeben oder einen Bekannten bitten wenn s Dir nicht möglich ist.

Du brauchst nur die Krankmeldung dort abzugeben. Schein in den Briefumschlag und bei der Krankenkasse in den Briefkasten reicht. Alle nötigen Daten stehen ja auf der Krankmeldung.

Die haben wahrscheinlich auch keine Lust, zu jeder Krankmeldung noch ein Briefchen zu bekommen, das sie erst lesen müssen...

Muss der Krankenschein (gelber Schein) immer an die Krankenkasse gesendet werden?

Muss der Krankenschein (gelber Schein) immer an die Krankenkasse gesendet werden? Auch ,wenn man nur 1 Tag krank war?

...zur Frage

Krankmeldung zur Krankenkasse?

Ein Kollege auf der Arbeit hatte gemeint, dass ich eins von den 3 Arbeitsunfähigkeitbescheinigungen an die Krankenkasse schicken muss. Ich hatte bisher noch nie an die Krankenkasse geschickt. Reicht das nicht das ich die 2. Krankmeldung dem Arbeitgeber gebe und der bezahlt es oder warum muss man es unbedingt auch noch an die Krankenkasse schicken? Soll ich oder Post schicken oder wie läuft das?

...zur Frage

Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (gelber Schein) in Kopie an Krankenkasse?

Muss man unbedingt einen Durchschlag der Bescheinigung an seine Krankenkasse schicken oder informiert der Arzt die Krankenkasse?

...zur Frage

krankmeldung

muss ich den grund meines fehlens beim arbeitgeber angeben und darf dieser bei der krankenkasse anfragen weshalb ich krank geschrieben bin?

...zur Frage

Darf mein Arbeitgeber bei der Krankenkasse fragen, ob ich meine Krankmeldungen zuschicke und dürfen sie antworten?

mein Arbeitgeber hat mir heute morgen aufgebracht angerufen warum ich keine Krankmeldungen der Krankenkasse zuschicke und vordert nun das ich die der letzten jahre nachträglich schicke... muss ich dem nachkommen ? darf meine firma darauf bestehen ? mit welche Konsequenzen habe ich nun zu rechnen wenn ich alle alten nach schicke? es war nie eine Krankmeldung über eine Woche.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?